Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam AG Innenstadt mit neuer Chefin
Lokales Potsdam AG Innenstadt mit neuer Chefin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 06.07.2018
Die neue Vorsitzende der AG Innenstadt: Bärbel Schälicke. Quelle: Nadine Fabian
Anzeige
Innenstadt

Die AG Innenstadt hat eine neue Vorsitzende: Drei Monate nachdem eine Rücktrittswelle den Vereinsvorstand ereilt hatte, wählten die Mitglieder am Donnerstagabend Bärbel Schälicke – einst Gründungsmitglied des Händlerverbunds – an ihre Spitze. Neu besetzt wurde ebenfalls der Finanz-Posten: Manuela Damm – den Potsdamern vom Weihnachtsmarkt „Blauer Lichterglanz“ bekannt – übernimmt das Amt der Schatzmeisterin.

Noch immer sind nicht alle Vorstandsposten besetzt

Zwei weitere vakante Vorstandsposten – zwei Beisitzer – bleiben weiterhin unbesetzt. „Der Vorstand kann laut Satzung bis zu sieben Personen stark sein – muss aber nicht“, sagt der stellvertretende AG-Chef Jörg Meyer, der in den vergangenen Wochen die Geschicke der AG kommissarisch geleitet und nun auch durch die Mitgliederversammlung geführt hat. „Wer sich für die AG Innenstadt engagieren und im Vorstand mitarbeiten möchte, kann sich gern bei uns melden“, so Meyer. Zur Erklärung: Bei der Nachwahl ging es lediglich darum, die freigewordenen Posten zu besetzen – der Vorstand selbst ist für fünf Jahre gewählt worden. „Neuwahlen finden im Jahr 2020 statt“, so Meyer.

Eine weitere personelle Veränderung im AG-Vorstand betrifft den Platz, den das Karstadt-Kaufhaus innehat: Anett Hasselbeck – sie war seit Februar 2016 Geschäftsführerin der Potsdamer Filiale – ist inzwischen gen Steglitz weitergezogen. Ihr Nachfolger in der Einkaufsmeile der Landeshauptstadt, Gerd Kooske, nimmt nun auch die Aufgabe des Beisitzers im AG-Vorstand wahr. Dieser Automatismus löste unter einigen Mitgliedern Irritationen aus, die aber offensichtlich beigelegt sind. „Karstadt ist uns so wichtig, dass der Posten nicht an eine konkrete Person gebunden ist, sondern an das Haus“, erklärt Jörg Meyer.

„Ich liebe meine Stadt, ich liebe meine Händler“

Bärbel Schälicke (66) ist in Potsdam keine Unbekannte. Seit dem Beginn ihrer Lehre im Jahr 1966 ist sie im Handel tätig. Zu DDR-Zeiten war sie Exquisit-Verkaufsstellenleiterin und Model. Nach der Wende machte sie sich selbstständig. Der AG Innenstadt ist Bärbel Schälicke von Beginn an eng verbunden. So gründete sie 1995 die AG City mit, die 2003 mit der Werbegemeinschaft Potsdam zur AG Innenstadt fusionierte. Bis 2013 war Bärbel Schälicke für die AG als Innenstadtkoordinatorin tätig. Weshalb sie sich nun für das Spitzenamt zur Verfügung gestellt hat? „Ich liebe meine Stadt ich liebe meine Händler – und: Wir brauchen eine Stimme!“ Sie wolle nach schwierigen Monaten erst einmal Ruhe in den Verein bringen.

„Wir haben uns sehr gefreut, dass sich Bärbel Schälicke zur Wahl gestellt hat“, so Jörg Meyer. „Sie ist sehr aktiv und wirklich jeder in der Innenstadt kennt sie.“

Von Nadine Fabian

Die Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule hat die besten Klimaschutz-Projekte in Brandenburg. Jetzt wird der Mensa-Speiseplan und das Schulfest überarbeitet.

06.07.2018

Die Stadt Potsdam feiert am Sonntag ihren 1025. Geburtstag – seit der großen Jahrtausendfeier 1993 ist die Stadt vielerorts kaum wieder zu erkennen.

06.07.2018

Konrad Hanff hat geschafft, wovon viele träumen: Er hat das Abitur mit 1,0 abgelegt. Anstrengen musste er sich dafür nicht. Für seinen Traumstudiengang muss er schon mehr Initiative zeigen.

06.07.2018
Anzeige