Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam AG-Innenstadt-Vorsitzender legt Amt nieder
Lokales Potsdam AG-Innenstadt-Vorsitzender legt Amt nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:26 21.04.2018
Das Nauener Tor markiert den Beginn der Potsdamer City – an der Friedrich-Ebert-Straße liegen hier viele Geschäfte. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Innenstadt

Der Chef der AG Innenstadt, Manfred Gerdes, räumt seinen Posten. Das teilt er den Mitgliedern und dem Vorstand in einer am späten Freitagabend verschickten E-Mail mit. „Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, das Amt des 1. Vorsitzenden und gleichzeitig meine Vorstandstätigkeit mit heutiger Wirkung niederzulegen“, heißt es in dem Schreiben. Es sei deutlich geworden, „dass eine Zusammenarbeit in dieser Vorstandskonstellation leider nicht möglich ist“. Laut Gerdes seien die Ansichten im Vorstand gespalten, weshalb viele Themen zerredet oder gar nicht erst angepackt würden.

In der AG haben sich Händler und Gewerbetreibende der Potsdamer City zusammengeschlossen. Der Unternehmensberater und ehemalige Sony-Deutschland-Chef Gerdes war Ende April 2017 an die Spitze gewählt worden, nachdem sich der langjährige Vorsitzende Wolfgang Cornelius aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen hatte. „Ich möchte eine große, starke Gemeinschaft“, kündigte er damals an. „Wir müssen ganzheitlich denken und auch die Gastronomen, Gastgeber und Immobilienbesitzer ins Boot holen.“ Auch Gerdes Ehefrau Franziska, die den betreibt den Stefanel-Store an der Ecke Friedrich-Ebert-/Charlottenstraße und die Luisa-Cerano-Boutique in der Jägerstraße betreibt, hat nach MAZ-Informationen ihre ehrenamtliche Arbeit im Vereinsvorstand quittiert. Dieser ist nun von vormals sieben Mitwirkenden auf vier geschrumpft. Bereits vor einiger Zeit hatte Gastronom Musa Yakut aus privaten Gründen seinen Abschied bekanntgegeben.

Den AG-Vorsitz übernimmt nun bis auf Weiteres der Event-Gastronom Jörg Meyer. Er werde so schnell wie möglich eine Vorstandssitzung einberufen, kündigte er auf MAZ-Nachfrage an.

Von Nadine Fabian

Gute Fahrt auf der Nutheschleichstraße – und überhaupt haben es Autofahrer in dieser Woche nicht einfach. Kompliziert ist auch die Gemengelage in der Potsdamer Mitte. Heute Abend wird über die Zukunft der Mitte sicher wieder trefflich gestritten.

16.04.2018

Bürger aus Potsdam und der Region haben am Samstag ihre Lieblingsstücke in die Römischen Bäder im Park Sanssouci gebracht. Sie alle haben eine ganz eigene Geschichte – und sollen Teil der Ausstellung „Tischlein deck dich“ werden.

19.04.2018
Potsdam Gedenken an die „Nacht von Potsdam“ - Die Überlebenden der Bombennacht

Beim Gedenken an den alliierten Luftangriff auf Potsdam am 14. April 1945 teilten zwei Zeitzeuginnen ihre Erinnerungen im Alten Rathaus mit rund 130 Zuhören. Kurz zuvor hatten Gegner des Garnisonkirchen-Aufbaus zur „Massenversöhnung“ geladen

18.04.2018
Anzeige