Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ärger am Ärztehaus

Straßenbau für Kirsch-Projekt schädigt Geschäftsleute und Mediziner Ärger am Ärztehaus

Auf dem Ex-Lazarett-Gelände zwischen Großbeeren- und Wildeberstraße schreiten die Arbeiten im Wohnungs- und Straßenbau voran, aber zu Lasten der heutigen Nutzer.

Voriger Artikel
Blaulicht-Einsatz im Wald
Nächster Artikel
Wildpflanzen liefern Energie

Das Oberlin-Auto will rein, ein Patient raus. Gestern ging das noch auf der Reststraße. Heute und Montag ist auch die dicht.

Quelle: Rainer Schüler

Babelsberg. Nachdem die Babelsberger Hausbaufirma Kirsch und Drechsler vor etwa einem Jahr die Hauptzufahrt von der Großbeerenstraße aus gekappt hat, ist die Wildeberstraße der einzige Weg hinein. Derzeit steht nur noch ein Teil der Straße zur Verfügung, den sich in beide Richtungen die Autos teilen müssen. Dieser Tage wurde den Eigentümern und Mietern der Gewerbeeinheiten im Ärztehaus aber eine Vollsperrung für heute und Montag angekündigt; dann tummeln sich Autos, Fußgänger und Rollifahrer auf dem verbliebenen Gehweg. Da läuft für Allgemeinmedizinerin Tamara Bauer das Fass über. "Wir haben schon 100 von 950 Patienten verloren, weil wir so schwer erreichbar sind. Und nun der Montag! Wir haben fast 30 bestellte Patienten und sicher viele unbestellte. Wie kommen die zu uns?" Die Baufirma sei beauftragt, im Bedarfsfall Patienten zur Praxis zu bringen, erfuhr Bauer von der Hausverwaltung: "Sitzt der Rolli-Fahrer da in der Baggerschaufel?"

"Muss er nicht", beruhigt Wolfhard Kirsch: "Der Fußweg bleibt frei." Die Straßenbaumaßnahme verantworte die Stadt; Anlieger müssten Einschränkungen in Kauf nehmen; das sei auch in der Innenstadt so. Solche "Reflexschäden" seien nicht ausgleichbar. Die Anlieger dürften sich aber freuen, die 700000 Euro Straßenausbaukosten nicht mitragen zu müssen; die Investition werde durch Kirsch und Drechsler sowie die Energie und Wasser Potsdam bezahlt.

Von Rainer Schüler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg