Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam AfD-Jugendchef Hohloch will OB werden
Lokales Potsdam AfD-Jugendchef Hohloch will OB werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 12.03.2018
Dennis Hohloch, Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Dennis Hohloch wird für die Alternative für Deutschland (AfD) in den Oberbürgermeisterwahlkampf in Potsdam ziehen.

Der Potsdamer Stadtverordnete wurde am Samstag bei einer nicht öffentlichen Mitgliederversammlung nach MAZ-Informationen mit deutlicher Mehrheit gewählt. Gegenkandidat war Herbert Heider.

Umstrittenes T-Shirt

Hohloch, Jahrgang 1989, ist Vorsitzender der AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative“ (JA) Brandenburg. Die JA hatte zuletzt mit dem Verteilen eigener T-Shirts auf sich aufmerksam gemacht, auf denen indirekt zur Jagd auf Merkel aufgerufen wurde. „Merkel Jagd Club“ steht auf den Shirts – eine Anspielung auf die Aussage von AfD-Politiker Alexander Gauland, der nach der Bundestagswahl 2017 angekündigt hatte, Kanzlerin Angela Merkel „jagen“ zu wollen.

Seitlich neben dem Logo sind auf dem T-Shirt Kornblumen zu sehen – sie galten als Erkennungszeichen der österreichischen Nazis in den 1930er-Jahren und ist in der Szene geläufig. Aber auch österreichische FPÖ-Politiker schmücken sich mit der Kornblume. Dem Online-Nachrichtenportal Bento sagte Hohloch, die Blume sei ein Freiheitssymbol und von den Nazis instrumentalisiert worden.

Gutes Gefühl

Befragt zu seinen Chancen bei der Wahl zum OB-Kandidaten, erklärte Hohloch am Freitag: „Da möchte ich mich noch nicht festlegen, allerdings gehe ich mit einem guten Gefühl in die Wahl. Nichtsdestotrotz entscheiden zum Schluss die Mitglieder und das Spannende in der AfD ist, dass sie einen auch nach vier Jahren immer wieder überraschen kann und gelegentlich zu unvorhersehbaren Wendungen neigt.“

Springer ist neuer Kreischef

Bei der Mitgliederversammlung am Sonnabend ist René Springer zum neuen Potsdamer AfD-Kreischef gewählt worden. Das erklärte der bisherige Kreischef Thomas Jung gegenüber der MAZ. Jung war nicht erneut angetreten; Springer sei der einzige Kandidat gewesen, so Jung.

Springer, Jahrgang 1979, ist seit 2015 AfD-Mitglied. Seit 2017 sitzt er im Bundestag. Er ist der persönliche Referent von Alexander Gauland.

Von MAZonline

Die meisten Deutschen kennen Irina von Bentheim – zumindest ihre Stimme. Die Kleinmachnowerin gab Carrie Bradshaw aus der Erfolgsserie „Sex and the City“ den unvergesslichen Zungenschlag. Am Samstagabend moderiert sie die Ladies Fashion Night in Potsdam.

09.03.2018

Klares Votum für die bisherige Halberstädter Superintendentin – schon im ersten Wahlgang machte die 53-Jährige am Freitag im Gemeindehaus Caputh das Rennen. Sie wird die Nachfolgerin von Joachim Zehner, der Ende August seine zehnjährige Amtszeit beendet.

09.03.2018

Eine persönliche Geschichte, kernig erzählt in fünf Minuten vor Publikum – darum geht es beim Poetry Slam. Dass sich auch ältere Menschen für das junge Format als Ausdrucksform von Ideen interessieren, zeigt die Resonanz auf einen Schreibkurs, der gerade in Potsdam startete. Termine für den Bühnenwettbewerb stehen auch schon fest.

12.03.2018
Anzeige