Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Alkoholisierter Ladendieb flippt aus

Diebstahl in Babelsberger Supermarkt Alkoholisierter Ladendieb flippt aus

Am Donnerstagmittag wurden zwei Männer in einem Supermarkt in Babelsberg dabei beobachtet, wie sie Alkoholika stahlen. Im Ausgangsbereich wurden die beiden Ladendiebe vom Verkaufspersonal angesprochen. Daraufhin flippt einer der Beiden völlig aus.

Babelsberg, Weidendamm 52.3847787 13.1068563
Google Map of 52.3847787,13.1068563
Babelsberg, Weidendamm Mehr Infos
Nächster Artikel
Schwarzer Audi in Waldstadt gestohlen


Quelle: dpa

Potsdam. Donnerstagmittag, kurz vor 14 Uhr in einem Supermarkt am Weidendamm in Babelsberg. Das Verkaufspersonal beobachtet zwei Männer dabei, wie sie Alkoholika stehlen. Im Ausgangsbereich werden die beiden Ladendiebe vom Verkaufspersonal angesprochen. Ein Beamter der Bundespolizei, der sich zu dem Zeitpunkt privat in dem Supermarkt aufhält, erkennt die Situation und kommt dem Supermarkt-Angestellten zu Hilfe.

Der Jüngere der beiden Ertappten erkennt die Ausweglosigkeit der Situation und verhält sich entsprechend kooperativ. Sein Bekannter verweigert sich dagegen allen Anweisungen und rückt auch seine Personalien nicht heraus. Doch nicht genug: Der 22-jährige wird immer aggressiver und bedroht den Mitarbeiter sowie den Polizisten verbal. Dann versucht er zu fliehen. Er rennt zum Ausgang, reißt dabei einen Aufsteller mit Flyern um, greift sich eine Stange des umgestürzten Ausstellern und attackiert den Polizisten und den Verkaufsmitarbeiter damit.

Als der 34-jährige Mitarbeiter des Supermarktes versucht, die Schläge abzuwehren, wird er dabei leicht an der Hand verletzt.

Schließlich wird der alkoholisierte 22-jährige Potsdamer von der Polizei zur Verhinderung weiterer Straftaten in den Gewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam gebracht.

Gegen den jungen Mann ermittelt nun die Kriminalpolizei u. a wegen Diebstahles, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung sowie Sachbeschädigung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg