Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Am Moosfenn fallen Linden

Baumfällungen in Waldstadt II Am Moosfenn fallen Linden

Weil die Wurzeln von zehn Linden den Gehweg am Moosfenn zur Stolperfalle machen, werden die Bäume derzeit gefällt. Der Weg wird anschließend neu gestaltet und verbreitert. Für die Bäume ist dann kein Platz mehr. 20 neue Bäume werden dafür am Kirchsteigfeld gepflanzt.

Waldstadt 52.362707354153 13.090724945068
Google Map of 52.362707354153,13.090724945068
Waldstadt Mehr Infos
Nächster Artikel
Holländer schlagen Pieten-Kompromiss vor

Die Straße „Am Moosfenn“ vor den Fällungen.

Quelle: Ingo Henseke

Waldstadt. Zehn Lindenbäume in der Straße „Am Moosfenn“ werden derzeit gefällt, um den parallel verlaufenden Gehweg zu sanieren und dabei auch zu verbreitern. „Der Weg ist trotz mehrmaliger Reparaturversuche durch Baumwurzeln nahezu zerstört“, sagte Stadtsprecherin Christine Homann. Es habe Beschwerden von Anwohnern gegeben, weil bis zu zehn Zentimeter hohe Sprünge durch das Wurzelwerk entstanden sind. Sogar eine Petition beim Landtag gab es für die Sanierung.

Der neue Weg wird anschließend breiter als der alte gebaut. Dazu müssen Wurzeln entfernt werden, wodurch die Standsicherheit der Linden nicht mehr gewährleistet wäre. Deshalb habe man sich für Fällungen entschieden. 20 Lindenbäume sollen als Ersatzpflanzungen im Kirchsteigfeld gesetzt werden.

Die Fällarbeiten am Moosfenn haben am Montag begonnen

Die Fällarbeiten am Moosfenn haben am Montag begonnen.

Quelle: Ingo Henseke

Von Peter Degener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
freenet TV
78b16ece-f9d4-11e6-9834-b3108e65f370
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam