Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Angelika Zädow wird neue Superintendentin
Lokales Potsdam Angelika Zädow wird neue Superintendentin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 09.03.2018
Angelika Zädow Quelle: privat
Anzeige
Potsdam

Die Halberstädter Superintendentin Angelika Zädow (53) ist Potsdams neue Superintendentin. Sie erhielt am Freitagabend auf der Kreissynode 34 von 60 Stimmen. Kathrin Oxen – Leiterin des Predigerseminars in Wittenberg – bekam 21 Stimmen, Michael Frohnert, der seit 2012 Pfarrer der Kirchengemeinden Schönefeld und Großziethen ist, bekam vier Stimmen. Es gab eine Enthaltung.

Zädow wird ihren Dienst am 1. September antreten. Die gebürtige Bonnerin ist seit 2010 Superintendentin des Kirchenkreises Halberstadt. Sie studierte in Bonn und Mainz Theologie und ist stark im Bereich Kinder- und Jugendarbeit engagiert.

„Ich habe Lust auf Veränderung“, sagte Zädow am Freitag nach der Wahl über die Beweggründe für ihren Wechsel von Halberstadt nach Potsdam. Da sich ihre zehnjährige Amtszeit dem Ende zuneigte, wollte sie noch einmal einen Neustart machen.

Reizvoll findet sie an Potsdam die Themenfelder. Als Beispiele nannte sie die Stadtkirchenarbeit, die Arbeit mit Flüchtlingen und die Umweltarbeit. Verlockend für Zädow: die kirchenmusikalischen Angebote: „Ich habe 28 Jahre ein Gemeindeorchester geleitet“, sagte die gebürtige Rheinländerin.

Generalsuperintendentin Heilgard Asmus, die der Auswahlkommission angehört, äußerte sich im Anschluss an die Wahl zufrieden darüber, dass es schon im ersten Wahlgang eine so deutliche Entscheidung für einen der drei Bewerber gegeben habe.

Von Ildiko Röd

Eine persönliche Geschichte, kernig erzählt in fünf Minuten vor Publikum – darum geht es beim Poetry Slam. Dass sich auch ältere Menschen für das junge Format als Ausdrucksform von Ideen interessieren, zeigt die Resonanz auf einen Schreibkurs, der gerade in Potsdam startete. Termine für den Bühnenwettbewerb stehen auch schon fest.

12.03.2018

Streetfood ist ein Trend, der auch in Brandenburg Fuß fasst. In Potsdam findet am Wochenende Europas größtes „Street Food Festival“ statt. Da gibts Deftiges wie Burger und Pulled Pork oder auch Vegetarisches und Gesundes – aus allen Kontinenten. Wer schon immer Dschungelcamp-Food probieren wollte, bekommt Heuschrecken.

11.03.2018
Potsdam Kultur in Potsdam - Uwe Pfeifer im Kunst-Kontor

Mit Uwe Pfeifer, Heinz Zander, Christoph Löffler und Kerwien eröffnet der Kunst-Kontor von Galeristin Friedrike Sehmsdorf am Potsdamer Jungfernsee am Sonntag die Ausstellungssaison.

10.03.2018
Anzeige