Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Angriff auf AfD-Bus in Babelsberg

Potsdam Angriff auf AfD-Bus in Babelsberg

Ein Wahlkampfbus der AfD soll am Sonntag in Potsdam-Babelsberg von linken Aktivisten angegriffen worden sein. der Staatsschutz bestätigt Ermittlungen. Ein AfD-Politiker spricht von „Hooligans“ – der Angriff soll sich vor dem Stadion des SV Babelsberg 03 ereignet haben.

Voriger Artikel
Großes Interesse an Wabenelementen der FH
Nächster Artikel
Mein Freund, der Baum


Quelle: dpa

Potsdam. Ein Wahlkampfbus der brandenburgischen AfD soll nach Angaben des AfD-Landtagsabgeordneten Thomas Jung in Potsdam von linken Aktivisten angegriffen worden sein. Eine entsprechende Anzeige werde am Montag aufgenommen und die Ermittlungen würden vom Staatsschutz übernommen, berichtete eine Sprecherin der zuständigen Polizeidirektion. Nach Jungs Angaben war der Bus mit zehn Parteimitgliedern an Bord am Sonntag vor dem Karl-Liebknecht-Stadion im als linksalternativ bekannten Stadtteil Babelsberg von einem Dutzend Personen umringt worden.

Schaden beträgt 2000 Euro

„Die Hooligans brüllten „Haut ab!“, rissen eine Werbe-Folie des Busses ab und zerschlugen ein seitliches Fenster“, berichtete Jung. Dann sei es dem Fahrer gelungen, mit dem Bus langsam der Menge zu entkommen. Die AfD bezifferte den Schaden auf rund 2000 Euro.

In der Geschäftsstelle des SV Babelsberg 03, welcher seine Heimspiele im Karl-Liebknecht-Stadion austrägt, bestätigt man, von dem Vorfall gehört zu haben. „Ein Statement ist uns nicht möglich, da kein Vereinsoffizieller in der fraglichen Situation anwesend oder betroffen war und wir diese nicht einschätzen können“, so ein Sprecher des Regionalliga-Vereins am Montag auf MAZ-Anfrage.

Bereits vor einigen Wochen hatten sich die Fans der Kiezkicker klar gegen die AfD positioniert, als die Partei während eines Testspiels des Vereins einen Wahlkampfauftritt im Stadtteil abhielt. Auch AfD-Mann Jung wurde schon einmal persönlich angefeindet, im Juni vergangenen Jahres kam es zu einem Farbanschlag auf sein Wohnhaus.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg