Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Anmelden zum MAZ Talk zur Garnisonkirche
Lokales Potsdam Anmelden zum MAZ Talk zur Garnisonkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 27.10.2017
‚Die Garnisonskirche in Potsdam’ - Gemälde, 1827, von Carl Hasenpflug. Quelle: picture alliance / akg-images
Anzeige
Potsdam

„Die Garnisonkirche – ein neues Wahrzeichen für Potsdam?“ Das will die MAZ wissen und lädt am Mittwoch, 22. November, um 19 Uhr zum Diskussionsabend ins Potsdam-Museum am Alten Markt.

Zur Galerie
Die Garnisonkirche in Potsdam ist eine Kirche mit bewegter Vergangenheit. 1732 eingeweiht, wird sie im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, die Ruine 1968 gesprengt. 2017 beginnt mit dem Turm der Wiederaufbau. Berühmt-berüchtigt ist sie durch den „Tag von Potsdam“.

Es diskutieren unter anderem Andreas Kitschke, Experte für Potsdamer Kirchenbauten, Wieland Eschenburg, Kommunikationsvorstand der Garnisonkirchenstiftung, Lutz Boede, Mit-Initiator des Bürgerbegehrens gegen die Garnisonkirche, und ein Vetreter der Martin-Niemöller-Stiftung, die den Wiederaufbau kritisch sieht.

> MAZ-Multimedia-Story: Turmbau mit Geschichte

> MAZ-Umfrage zur Garnisonkirche

Quelle: Maz

Wie ist Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit und melden sich für den MAZ Talk an! Der Eintritt ist frei.

> Anmeldung zum MAZ Talk

Von MAZ

Potsdam Wiederaufbau des Turms der Garnisonkirche - Das ist der Architekt des Turmbaus zu Potsdam

Am Sonntag beginnt der Wiederaufbau des Turms der Potsdamer Garnisonkirche, und Thomas Albrecht – der auch das nahe Museum Barberini entwarf - ist der Architekt. Welche Herausforderungen ihn beim Wiederaufbau erwarten und was das Besondere an dem Gebäude ist, darüber sprach er mit MAZ-Redakteurin Ildiko Röd.

30.10.2017
Potsdam 10 Jahre Familienbegrüßungsdienst - Ein großes Hallo für kleine Potsdamer

Der Familienbegrüßungsdienst der Landeshauptstadt Potsdam feiert sein zehnjähriges Bestehen – inzwischen besuchen die Mitarbeiterinnen rund 1500 Neugeborene im Jahr. Für die Eltern haben sie viele Ratschläge und auf die Stadt zugeschnittene Info-Materialien für einen guten Start ins Leben dabei. Die Babys bekommen ein kleines Geschenk.

27.10.2017

Heute und morgen winkt die große Chance auf die große Filmkarriere – oder zumindest auf eine Komparsenrolle bei GZSZ. Also schnell noch etwas Besonderes einstudieren, ab zum Casting und schon geht’s Richtung Showbusiness. Und wer noch etwas Singen üben will, kann das heute Abend mit dem „Trinker“ erledigen.

27.10.2017
Anzeige