Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Anschlag auf AfD-Bürgerbüro in Werder/Havel
Lokales Potsdam Anschlag auf AfD-Bürgerbüro in Werder/Havel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 21.03.2016
Steffen Königer beim AfD-Landesparteitag im November 2015. Quelle: dpa
Anzeige
Werder/Havel

. Auf das Bürgerbüro des AfD-Landtagsabgeordneten Steffen Königer in Werder/Havel ist ein Anschlag verübt worden. Die Fenster des 2015 eingerichteten Büros in der Kasselgrundstraße seien in der Nacht zu Montag mit schwarzer Farbe beschmiert worden, meldete die Polizei. Unbekannte Täter hätten „mehrere linksorientierte Schriftzüge“ zurückgelassen, so die Polizei. Ermittelt werde wegen Sachbeschädigung. Laut Königer wurde neben den Fenstern ein Leuchtschild in fünf Metern Höhe mit Parolen besprüht. Auch die Geschäftsstelle der AfD-Kreistagsfraktion im Landkreis Potsdam-Mittelmark, die im selben Gebäude ihren Sitz hat, sei betroffen.

„Wem die Argumente ausgehen, der setzt auf Gewalt und Sachbeschädigung“, sagte Königer. Er werde sich nicht einschüchtern lassen, so der gebürtige Potsdamer, Jahrgang 1972. Königer ist verheiratet, hat zwei Kinder. Er ist seit 1990 in rechtsgerichteten Parteien aktiv und wurde 1995 zum „Mister Brandenburg“ gekürt.

Von MAZ-online

Potsdam Polizeibericht für Potsdam vom 21. März - 15-Jähriger von Auto erfasst

Ein Audi-Fahrer hatte offenbar kaum Zeit zu reagieren, als ihm ein 15-Jähriger unter Alkoholeinfluss vor den Wagen lief. Trotz Vollbremsung erfasste das Auto den Jungen. Er musste ins Krankenhaus.

21.03.2016
Potsdam 45. Internationales Studentenfilmfestival in Potsdam-Babelsberg - TV-Star Alissa Jung gehört zur Sehsüchte-Jury

Vom 20. bis zum 24. April steigt an der Filmuniversität „Konrad Wolf“ das 45. Internationale Studentenfilmfestival Sehsüchte – präsentiert von der Märkischen Allgemeinen Zeitung. Fernsehstar Alissa Jung („In aller Freundschaft“) gehört zur Jury, die über die besten Langspielfilme entscheidet.

21.03.2016
Polizei Unfall auf Zeppelinstraße Potsdam - 15-Jähriger läuft betrunken ins Auto

Ein Jugendlicher ist bei einem Verkehrsunfall am Samstag in Potsdam schwer verletzt worden. Nach Angaben des Autofahrers war der 15-Jährige plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen – in betrunkenem Zustand.

21.03.2016
Anzeige