Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Aus dem Weg, wir müssen singen und tanzen
Lokales Potsdam Aus dem Weg, wir müssen singen und tanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 21.06.2017
Songwriterin Julia Toaspern rockt eine Straßenbahn, die vom Platz der Einheit zum Schloss Charlottenhof fährt. Quelle: Fotos: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Tanzend in die wärmste Zeit des Jahres: Passend zum Sommeranfang und zur Sommersonnenwende wurde gestern in Potsdam das Umsonst-draußen-Festival Fête de la Musique gefeiert, und das mit neuem Rekord: Auf 40 Bühnen gaben Künstler unterschiedlichster Musikstile auf Einladung des Kulturtänzer-Vereins eine Kostprobe ihres Könnens. Egal ob in der Innenstadt, in Babelsberg, Drewitz, Bornstedt, Potsdam-West oder Klein Glienicke: Die Zuhörer genossen die kostenlose Kunst am längsten Tag des Jahres.

Zur Galerie
Umsonst und draußen: Bei der Fête de la Musique in Potsdam wird an vielen Ecken in der Stadt musiziert und gefeiert – am Steg, über dem Boulevard und sogar in öffentlichen Verkehrsmitteln liegt Musik in der Luft an diesem längsten Tag des Jahres.

Die längste Bühne der Stadt war wieder die Brandenburger Straße. Von 16 bis 22 Uhr konnte auf dem Boulevard jeder, der wollte, zum Straßenmusiker werden.

Auf dem Babelsberger Weberplatz eröffnete die Potsdamer Folksangerin Caro Jordanow mit ihrer Band das Programm, die im Vorjahr als Band-Contest-Gewinnerin vor Cindy Lauper und Carlos Santana auf der großen Bühne beim Stadtwerkefest aufgetreten war. Diesmal waren es nicht so viele Zuschauer wie bei der großen Sause im Neuen Lustgarten, aber der Stimmung bei Bratwurst und Bier tat das keinen Abbruch. Auch ihren Vorjahres-Siegersong „This is the Day“ hatte die Truppe im Gepäck. Vor allem für die vielen Kinder auf dem Platz war die Fête der Tag der Tage, weil sie ausnahmsweise mal länger aufbleiben durften, und das in der kürzesten Nacht des Jahres.

Nicht nur in Potsdam wurde gestern fröhlich getanzt. Inzwischen verbindet die 1982 in Paris gestartete Fête Menschen in 540 Städten weltweit. In Brandenburg wurde unter anderem auch in Falkensee und Zehdenick gefeiert.

Von MAZonline/mak

Potsdam Handwerksazubi des Monats aus Bornstedt - Überdurchschnittlich gut in der zweiten Lehre

Christian Chrosnik hatte seine berufliche Zukunft eigentlich bereits mit einer Ausbildung im Einzelhandel gesichert. Seine Leidenschaft zur Holzverarbeitung ließ ihn jedoch nicht los. Deshalb entschloss sich der 27-jährige Potsdamer für den zweiten Bildungsweg. Für seinen Mut und das überdurchschnittliche Engagement wurde er am Mittwoch belohnt.

23.06.2017

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat vier von sechs verkaufsoffenen Sonntagen in Potsdam gekippt. Laut Gericht erfüllen lediglich zwei Termine die Kriterien des Brandenburgischen Ladenöffnungsgesetzes, die für eine Sonntagsöffnung notwendig seien.

01.04.2018

Kommt die neue Babelsberger Grundschule am Filmpark? Die Machbarkeitsstudie von Filmparkchef Friedhelm Schatz liegt noch nicht vor, aber wie am Dienstag im Bildungsausschuss bekannt wurde, kann eine wichtige Hürde für den Schulbau genommen werden.

21.06.2017
Anzeige