Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Ausgesetzte Mini-Schweinchen

MAZ-Leserin über ungewöhnliche Begegnung Ausgesetzte Mini-Schweinchen

Vor einigen Wochen ging ich in den Wald, um mit meiner kleinen Hündin unseren Rundgang zu machen. Kurz nach dem letzten Haus in unserer Straße kommt mir ein halbwüchsiges Schwein entgegen.

Ein verspäteter Frischling? Und wann kommt seine Mama? Ich wollte meinen Hund in Sicherheit bringen. Als ich mich noch mal umdrehe, sehe ich, dass es kein Frischling ist, sondern eine Minischweinemama mit drei kleinen Ferkeln. Die Sau war sehr zutraulich, hatte keine Angst und folgte mir mit einem Ferkel auf dem Weg nach Hause. Von dort rief ich die Polizei an, der Beamte war sehr verwundert und versprach, einen Funkwagen zu schicken. Beim Ordnungsamt erreichte ich zu der Zeit niemanden, also ging ich wieder raus – die Schweinemama mit Ferkel ging wieder in Richtung Wald. Unterwegs traf ich meinen Nachbarn Uwe, fragte um Hilfe und er kam mit bis zum Waldrand, wo sich Mama mit Ferkeln wieder vereinigte. Dann kam der Funkwagen, die Beamten standen genauso betroffen da wie wir.

Wo kamen die Schweine her? Nach Aussage einer Wittbrietznerin sah sie die Schweine (Mama mit vier Ferkeln) schon vormittags auf der Straße. Mein Nachbar erklärte sich bereit, dass wir die Schweine in seinen Garten treiben, dass sie erst mal in Sicherheit sind, nicht überfahren werden oder von Hunden gejagt. Als ich abends bei meinem Nachbarn anrief, erfuhr ich, dass die Schweine noch bei ihm waren, er hatte sie im Stall eingesperrt und gefüttert. Am nächsten Abend besuchte ich sie, es ging ihnen sehr gut. Da sich in der Zwischenzeit niemand gemeldet hat und die Schweine sucht, kann sie nur jemand ausgesetzt haben, wer macht so etwas im Winter? Jedenfalls habe ich gestern erfahren, dass das vierte Ferkel auch noch gefunden wurde, von einer Frau mitgenommen wurde und versorgt wird.

Die Schweinefamilie wird heute bei meinem Nachbarn abgeholt und ins Pfötchenhotel Beelitz gebracht. Das Beste ist, ich habe schon einen Interessenten gefunden, der die Schweinchen gern für den Streichelzoo auf seinem Spargelhof haben möchte. Das wäre doch sehr schön, dann könnten die Schweinchen viele Streicheleinheiten bekommen und glücklich bis an ihr Ende leben. – Danke an meinen Nachbarn Uwe für die Unterstützung. (Von Cornelia Pagel)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg