Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
BMW und VW entwendet

Zwei Autodiebstähle in einer Nacht BMW und VW entwendet

Gleichmal zweimal schlugen unbekannte Autodiebe in der Nacht vom Freitag zu Samstag in Potsdam sowie im Ortsteil Eiche zu. Sie entwenden einen weißen BMW beziehungsweise einen VW Tuareg mit mittelmärkischem Kennzeichen. Dir Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die zur Aufklärung der Diebstähle beitragen können.

Voriger Artikel
Im Katastrophenfall hilft das Landeskommando
Nächster Artikel
Kinder- und Jugendjurys küren Siegerfilme


Quelle: dpa

Potsdam. Einen weißen BMW 525d stahlen unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag im Baumhaselring in Eiche. Der Diebstahl wurde am Samstagmorgen um 10 Uhr festgestellt. Ein Nachbar gab an, in der Nacht Motorengeräusche gehört zu haben. In der Annahme, dass alles rechtens sei, habe er sich wieder ins Bett gelegt. Seiner Beschreibung nach soll ein zweites, kleineres Auto mit schmaleren Rücklichtern am Grundstück gehalten haben.

Tel. In der selben Nacht stahlen unbekannte Täter in der Potsdamer Wiesenstraße einen VW Tuareg mit Kennzeichen des Landkreises Potsdam-Mittelmark. Der Diebstahl wurde ebenfalls erst am Samstagmorgen entdeckt. Die Polizei sucht Zeugen, die zur Aufklärung der beiden Diebstähle beitragen können. Hinweise bitte unter 0331/55 08 12 24.

Drewitz: Diebe brechen 15 Keller auf

Ein Mieter der Eduard-von-Winterstein-Straße stellte am Samstagvormittag fest, dass diverse Keller des Mehrfamilienhauses durch unbekannte Täter aufgebrochen wurden. Die Einbrecher hatten die Keller teilweise ausgeräumt und den Inhalt im Gang abgestellt. Aufgrund der Vielzahl der geschädigten Mieter konnte die Polizei noch keine konkreten Angaben zum genauen Diebesgut machen. Sie nahm 15 Anzeigen auf.

Nördliche Innenstadt: Jugendliche beschädigen Infotafel

Ein 18-jähriger Zeuge informierte die Polizei am frühen Sonntagmorgen über eine mutwillig beschädigte Informationstafel an einer Straßenbahnhaltestelle am Alten Markt. Nach Polizeiangaben hatten sich zuvor drei Jugendliche im Alter zwischen 23 und 14 Jahren an der Tafel zu schaffen gemacht. Sie konnten in der Nähe des Tatortes gestellt werden.

Stadtgebiet: Unter Alkoholeinfluss gefahren

Zwei Autofahrer und eine Radfahrerin stoppte die Polizei am Wochenende, weil sie unter Alkoholeinfluss unterwegs waren. Ein 22-jähriger Fiatfahrer pustete sich in der Nacht zum Sonntag in der Nedlitzer Straße auf 0,86 Promille. Etwa zur gleichen Zeit stoppte die Polizei in der Breiten Straße einen Hondafahrer aus Berlin. Bei ihm zeigte das Alkoholtestgerät einen Wert von 0,97 Promille an. Nur wenige Stunden später fiel der Polizei in der Großbeerenstraße eine Radfahrerin durch ihre ungewöhnliche Fahrweise auf. Sie brachte es auf 1,78 Promille.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg