Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bahn-Streit in Potsdam: Schläge und Scherben

Auseinandersetzung am Hauptbahnhof Bahn-Streit in Potsdam: Schläge und Scherben

Dass man zuerst Fahrgäste aus der Bahn aussteigen lässt, bevor man einsteigt, wollte ein Mann am Potsdamer Hauptbahnhof nicht so recht einsehen. Er drängelte sich am Mittwochabend durch die wartende Menge – und kassierte einen Schlag ins Gesicht. Doch dabei blieb es nicht.

Potsdam 52.391649231957 13.066522107687
Google Map of 52.391649231957,13.066522107687
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Alarm im Stern-Center sorgt für Aufregung

Der Vorfall ereignete sich am Bahnhof in Potsdam.

Quelle: Gartenschläger

Potsdam. An einem Bahnsteig am Potsdamer Hauptbahnhof kam es am Mittwochabend zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Ein ungeduldiger 30-Jähriger wurde aufgefordert, auf aussteigende Fahrgäste zu warten. Als er dies ignorierte und sich trotzdem durch die anderen Fahrgäste drängelte, um in die Bahn einzusteigen, bekam er von einem 35-Jährigen einen Schlag ins Gesicht.

Im Beutel befand sich eine Glasflasche

Daraufhin wehrte sich der 30-Jährige: Er schlug mit seinem Beutel, den er in der Hand hielt, zurück. Dieser prallte dabei gegen die Türkante der Bahn, woraufhin eine Flasche innerhalb des Beutels zerbrach. Der 35-Jährige bekam dabei mehrere Scherben ab, die ihn verletzten. Eine ärztliche Behandlung lehnten beide Männer ab.

Gegen den 35-Jährigen ermittelt die Kripo nun wegen Körperverletzung, gegen den 30-Jährigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
d14aad80-0e32-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam