Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Bau des Medien-Campus verzögert sich
Lokales Potsdam Bau des Medien-Campus verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 20.07.2016
Eitel Freude herrschte bei der Grundsteinlegung im November 2015. Jetzt muss Friedhelm Schatz mit Verzögerungen beim Bau des Campus-Medienstadt rechnen. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Babelsberg

Filmpark-Chef Friedhelm Schatz befürchtet eine mehrmonatige Verzögerung bei Baumaßnahmen im neuen „Campus Medienstadt“. Hier sollen unter anderem Wohnhäuser sowie zwei Gewerbegebäude und eine Kita entstehen.

Ein einziger Meter schafft unerwartete Schwierigkeiten

Für die Arbeiten auf dem Gelände zwischen Marlene-Dietrich-Allee und Stahnsdorfer Straße möchte Schatz einige Befreiungen vom B-Plan erwirken. Unter anderem geht es um die Überschreitung von Gebäudehöhen um einen Meter sowie um zusätzliche Stellplätze vor den Ladenflächen. Zudem soll ein kleiner Teil einer privaten Grünfläche der neuen Kita als Spielfläche zugeschlagen werden.

Die Stadtverordneten fühlen sich schlecht informiert

Schatz’ Wunsch nach einer schnellen Befreiung wurde am Dienstag vom Bauausschuss abgelehnt. Grund war, dass sich die Stadtverordneten mangelhaft von der Verwaltung informiert fühlen. Ausschusschef Ralf Jäkel (Linke) wandte sich mit seiner Kritik direkt an Stadtplanungschef Andreas Goetzmann: „Es ist sehr misslich, dass es Herr Goetzmann nicht schafft, den Ausschuss vor der Sitzung über das Vorhaben ausreichend zu informieren – schließlich liegen die Anträge nicht erst seit gestern auf dem Tisch.“ Lars Eichert (CDU) übte ebenfalls Kritik: „Wir sollen hier immer nach Tischvorlagen im Hauruck-Verfahren entscheiden.“ Er bedaure die Verzögerung für den Investor, die aufgrund der mangelhaften Vorbereitung der Verwaltung entstanden sei.

Schatz: „Wir verlieren ein Dreivierteljahr“

Der Ausschuss weigerte sich, grünes Licht zu geben. Da die nächste Sitzung erst im September ist, bedeute dies massive Verzögerungen für das Vorhaben, sagte Schatz frustriert: „Wir verlieren dadurch ein Dreivierteljahr.“ Ausschusschef Jäkel erklärte hingegen, dass die Verwaltung schon vor September teilweise Befreiungen gewähren könne.

Von Ildiko Röd

Potsdam Kollision auf der Zeppelinstraße - Polizei sucht Zeugen zu schwerem Rad-Unfall

Am Dienstagnachmittag erlitt eine 21-jährige Radfahrerin bei der Kollision mit einem Linienbus schwerste Verletzungen. Die Busfahrerin wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen des Unfalls.

20.07.2016

In der Nähe des Humboldt-Gymnasiums wird für das Schuljahr 2022/2023 eine neue Grundschule entstehen. Statt zwei wird es drei erste Klassen geben, wie die SPD jetzt mitteilte. Sie hatte nach eigenen Angaben den Bau der Schule an dieser Stelle durchgesetzt. Der Bildungsausschuss habe nun zugestimmt.

20.07.2016
Polizei Polizeibericht vom 20. Juli für Potsdam - Rentnerpaar wird Opfer von Trickdieben

Von den heutigen Polizei-Berichten für Potsdam sticht vor allem einer heraus: Dreiste Trickdiebe nehmen ein Rentner-Ehepaar im Schlaatz aus. Und die Masche ist nicht neu. Dagegen verblassen die Meldungen über brennende Mülltonnen in der Innenstadt, die Festnahme einer 37-Jährigen und der Roboter-Diebstahl etwas.

20.07.2016
Anzeige