Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Bei diesen Lehrern lernt man gerne
Lokales Potsdam Bei diesen Lehrern lernt man gerne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 23.05.2017
Die Schulkonferenzen schickten die Vorschläge für den Lehrerpreis ein. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Das größte Lob für den Lehrer kommt von einer Mutter. „Herr Balcke ist so herrlich unaufgeregt und unkompliziert“, schreibt sie in der Einreichung über den Sport- und Geografielehrer der Voltaire-Gesamtschule. „In einer schwierigen Klasse hat er zu seinen Jungs gehalten, auch wenn er ihnen ordentlich den Kopf gewaschen hat.“ Seine Schüler sagen, dass er einer der „wundervollsten und positivsten Menschen“ ist. Ihr Lehrer engagiere sich weit über den Unterricht hinaus, begleite die Jugendlichen zum Beispiel am Wochenende zu Sportwettkämpfen. Am Dienstag ist Andreas Balcke (50) in der Potsdamer Staatskanzlei mit dem Brandenburgischen Lehrerpreis ausgezeichnet worden.

Andreas Balcke engagiert sich weit über den Unterricht hinaus. Quelle: Julian Stähle

Neben Balcke waren aus Potsdam Susann Hellrung, Sonderpädagogin an der Förderschule am Nuthetal sowie Martina Lange, Lehrerin an der Karl-Förster-Grundschule, für den undotierten Preis nominiert, den Ministerpräsident Dietmar Woidke und Bildungsminister Günter Baaske (beide SPD) an 19 märkische Lehrkräfte verliehen.

Der beste Lehrer Potsdam-Mittelmarks kommt aus Teltow. Stefan Röske (40) unterrichtet am Oberstufenzentrum Technik die Fächer Deutsch, Englisch und Medientechnik und wurde von der Schulkonferenz für den Preis vorgeschlagen, weil er ein „Tausendsassa“ sei. Er produziert mit den Schülern Live-Sendungen, leitete Workshops für Lehrer, engagiert sich für den Bundeswettbewerb „Fremdsprachen“. Manuela Sadowski-Breitling (Steinweg-Schule Kleinmachnow) und Angelika Hagenow (Gymnasium „Am Burgwall“ Treuenbrietzen) waren zudem für den Landkreis nominiert.

Stefan Röske vom OSZ Technik Teltow ist ein „Tausendsassa“. Quelle: Julian Stähle

Von Marion Kaufmann

Die Debatte über den geplanten Wiederaufbau des Turms der Potsdamer Garnisonkirche reißt nicht ab. Die evangelische Martin-Niemöller-Stiftung kritisierte in einem am Dienstag in Wiesbaden veröffentlichten Gutachten das Nutzungskonzept

23.05.2017

Schwerer Verkehrsunfall am Montagabend in Potsdam: Die Fahrerin (52) eines Leichtkraftrades ist von einem Auto angefahren und dabei lebensbedrohlich verletzt worden.

23.05.2017

Sie wollte unbedingt noch den Bus bekommen und achtete deswegen nicht auf den Verkehr: Eine 14-Jährige ist am Montag bei einem Unfall in Potsdam verletzt worden.

23.05.2017
Anzeige