Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bei diesen Lehrern lernt man gerne

Brandenburger Lehrerpreis vergeben Bei diesen Lehrern lernt man gerne

Andreas Balcke von der Voltaire-Gesamtschule ist der beste Lehrer Potsdams. Er wurde am Dienstag mit dem Brandenburgischen Lehrerpreis ausgezeichnet. Stefan Röske vom Oberstufenzentrum Technik in Teltow holte die Trophäe für Potsdam-Mittelmark.

Voriger Artikel
Niemöller-Stiftung kritisiert Nutzungskonzept
Nächster Artikel
Doppelpack fürs Wochenende

Die Schulkonferenzen schickten die Vorschläge für den Lehrerpreis ein.

Quelle: dpa

Potsdam. Das größte Lob für den Lehrer kommt von einer Mutter. „Herr Balcke ist so herrlich unaufgeregt und unkompliziert“, schreibt sie in der Einreichung über den Sport- und Geografielehrer der Voltaire-Gesamtschule. „In einer schwierigen Klasse hat er zu seinen Jungs gehalten, auch wenn er ihnen ordentlich den Kopf gewaschen hat.“ Seine Schüler sagen, dass er einer der „wundervollsten und positivsten Menschen“ ist. Ihr Lehrer engagiere sich weit über den Unterricht hinaus, begleite die Jugendlichen zum Beispiel am Wochenende zu Sportwettkämpfen. Am Dienstag ist Andreas Balcke (50) in der Potsdamer Staatskanzlei mit dem Brandenburgischen Lehrerpreis ausgezeichnet worden.

Andreas Balcke engagiert sich weit über den Unterricht hinaus

Andreas Balcke engagiert sich weit über den Unterricht hinaus.

Quelle: Julian Stähle

Neben Balcke waren aus Potsdam Susann Hellrung, Sonderpädagogin an der Förderschule am Nuthetal sowie Martina Lange, Lehrerin an der Karl-Förster-Grundschule, für den undotierten Preis nominiert, den Ministerpräsident Dietmar Woidke und Bildungsminister Günter Baaske (beide SPD) an 19 märkische Lehrkräfte verliehen.

Der beste Lehrer Potsdam-Mittelmarks kommt aus Teltow. Stefan Röske (40) unterrichtet am Oberstufenzentrum Technik die Fächer Deutsch, Englisch und Medientechnik und wurde von der Schulkonferenz für den Preis vorgeschlagen, weil er ein „Tausendsassa“ sei. Er produziert mit den Schülern Live-Sendungen, leitete Workshops für Lehrer, engagiert sich für den Bundeswettbewerb „Fremdsprachen“. Manuela Sadowski-Breitling (Steinweg-Schule Kleinmachnow) und Angelika Hagenow (Gymnasium „Am Burgwall“ Treuenbrietzen) waren zudem für den Landkreis nominiert.

Stefan Röske vom OSZ Technik Teltow ist ein „Tausendsassa“

Stefan Röske vom OSZ Technik Teltow ist ein „Tausendsassa“.

Quelle: Julian Stähle

Von Marion Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg