Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Beim Kiffen erwischt
Lokales Potsdam Beim Kiffen erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 30.06.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Kleinmachnow

Durch einen Zeugen wurden mehrere Jugendliche gemeldet, welche offensichtlich mit Betäubungsmitteln auf einem Spielplatz Am Düppel hantierten. Die Polizeibeamten des Reviers Teltow trafen am Mittwochabend tatsächlich mehrere Personen an, die Durchsuchung bei einem 23-jährigen Kleinmachnower förderte eine geringe Menge an Cannabis zutage. Die Drogen wurden als Beweismittel sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Anschließend erhielten die Personen einen Platzverweis.

Untersuchungshaft für mutmaßliche Räuber

Gegen drei 29- ujnd 30-jährige Männer ist nach Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls zum Nachteil eines 28 Jahre alten Mannes aus Werder/Havel Haftbefehl erlassen worden. Das Trio wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Es soll am Dienstag an die Wohnungstür des 28-Jährigen geklopft und ihn nach dessen Aussage unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstands sowie eines Messers zur Herausgabe von Bargeld gezwungen haben. Bei Eintreffen der Polizei flüchteten die drei Männer. Die Beamten konnten sie dennoch festnehmen, sie stammen aus Berlin und sind polizeibekannt.

Von MAZ-online

Polizei Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr - 25-Jähriger steht mitten auf der Nuthestraße

Gefährliche Situation auf der Nuthestraße in Potsdam: Ein offenbar verwirrter junger Mann hat am Mittwochabend minutenlang mitten auf der Straße gestanden und so den Verkehr zum Erliegen gebracht. Als eine Passantin Hilfe rufen wollte, griff der Mann sie an – und rannte dann in die Psychiatrie.

30.06.2016
Potsdam Investitionsstau in der Bauverwaltung - Stadt legt neue Bauanträge auf Eis

Wer im Sommer einen Bauantrag in Potsdam stellt, wird Geduld brauchen. Die Bauaufsicht beklagt einen Berg genehmigungsfähiger Anträge. Um ihn abzutragen, greift sie zu ungewöhnlichen und unpopulären Mitteln.

30.06.2016
Potsdam Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule Potsdam - Pfusch am Schulneubau: Der Estrich muss raus

Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Der zu nass verwendete Estrich im Neubau der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule in Potsdam muss herausgerissen werden. Der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich. Der Neubau kann nun erst ein Jahr später als geplant bezogen werden. Das wirkt sich nicht nur auf die Da-Vinci-Schule aus.

30.06.2016
Anzeige