Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Berlinale-Party für Berlinale-Filme
Lokales Potsdam Berlinale-Party für Berlinale-Filme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 15.02.2016
Emma Thompson und Brendan Gleeson sind die Stars aus dem X-Filme-Wettbewerbsbeitrag „Alone in Berlin“. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Gäbe es einen Berlinale-Bären für die geilomatigste Sause während dieses Filmfestivals – er ginge an die X Party! Am Sonntagabend hieß das Babelsberger Power-Paar Manuela Stehr (X-Verleih-Chefin) und Stefan Arndt (X-Filme-Chef) hunderte Branchenfreunde in der aparten Trust Bar Berlin am Hackeschen Markt willkommen. Die triftigen Gründe zum Feiern: Mit den Romanadaptionen „Alone in Berlin“ (Wettbewerb) und „Indignation“ sowie mit dem Musikporträt „Junction 48“ (beide Panorama Special) haben Produktionsfirma und Filmverleih gleich drei aufsehenerregende Filme im Berlinale-Programm – so viele wie noch nie seit der Gründung der Produktionsfirma X Filme Creative Pool 1994.

Entsprechend glücklich drängten sich Manuela Stehr und Stefan Arndt durchs Getümmel – darin versteckt: Regisseur Dani Levy (momentan im Schnitt zu seinem neuen Film „Der kleine Diktator“), Kollege Tom Tykwer, die Kinostars Lars Rudolph und Tom Schilling, TV-Mime Wolfram Grandezka (Ex-Gatte der Ex-Potsdamerin Nadja Auermann), Filmuni-Eleve Emanuel Schiller („Uns geht es gut“), die smarten Nachwuchsschauspieler Erkan und Serkan Bulut. Sogar Schriftsteller Jonathan Littell („Die Wohlgesinnten“) schnupperte X-Party-Luft. Seit ihrem gemeinsamen Dreh zur Neonazi-Satire „Heil“ freundschaftlich verbunden sind Regisseur Dietrich Brüggemann und Singer-Songwriter Thees Uhlmann, die mit Aktrice Maria Schrader schwatzten. Die Bühne rockten kurz vor Mitternacht die palästinensischen Hip-Hopper aus „Junction 48“ – ein großartiges, exklusives Clubkonzert. Der Saal tobte! Die X Party – der Knaller!

Von Ricarda Nowak

Potsdam Polizeibericht vom 15. Februar für Potsdam - Unbekannte schmieren seltsame Zeichen

Im Norden der Landeshauptstadt geht ein Schmierer um. An öffentliche Gebäude und an Haltestellen hat der Unbekannte merkwürdige Schriftzüge gesprüht. Nun sucht die Polizei Zeugen.

15.02.2016

Noch tappt die Polizei im Dunkeln, aber nach Angaben zweier junger Männer aus Berlin kam es am Sonntagmorgen gegen 4.45 Uhr zu einer brutalen Attacke in der Waldstadt. Sie seien von einer Gruppe Vermummter zu Boden gestoßen worden, erzählten die Beiden der Polizei. Einer von ihnen sei mit einem Schlagring verprügelt worden. Aber hat der Überfall überhaupt stattgefunden?

15.02.2016
Potsdam Versuchter Polizistenmord in Potsdam - Urteil für brutale Messerattacke am Donnerstag

Ein Potsdamer Student steht wegen versuchten Mordes vor Gericht. Dominic B. hatte einen Polizisten mit einem Messer angegriffen und beinahe getötet. Die große Frage: Ist der junge Mann schuldfähig oder gehört er in eine Psychiatrie? Am Montag sollten eigentlich die Plädoyers gehalten werden. Dazu kam es nicht. Dennoch wird am Donnerstag das Urteil erwartet.

15.02.2016
Anzeige