Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Berlinale-Party für Berlinale-Filme

X Filme Creative Pool und X Verleih feiern Berlinale-Party für Berlinale-Filme

Gleich drei Filme hat die Produktionsfirma X Filme Creative Pool bei der 66. Berlinale: „Alone in Berlin“ mit Emma Thompson und Brendan Gleeson (Foto), „Indignation“ sowie „Junction 48“. Aus diesem Anlass hatte das Babelsberger X-Power-Paar Manuela Stehr und Stefan Arndt, Chef von Kinoverleih und Produktionsfirma, zu einer großen X Party eingeladen.

Berlin 52.5200066 13.404954
Google Map of 52.5200066,13.404954
Berlin Mehr Infos
Nächster Artikel
7 Anti-Pegida-Demos für Mittwoch angemeldet

Emma Thompson und Brendan Gleeson sind die Stars aus dem X-Filme-Wettbewerbsbeitrag „Alone in Berlin“.

Quelle: dpa

Berlin. Gäbe es einen Berlinale-Bären für die geilomatigste Sause während dieses Filmfestivals – er ginge an die X Party! Am Sonntagabend hieß das Babelsberger Power-Paar Manuela Stehr (X-Verleih-Chefin) und Stefan Arndt (X-Filme-Chef) hunderte Branchenfreunde in der aparten Trust Bar Berlin am Hackeschen Markt willkommen. Die triftigen Gründe zum Feiern: Mit den Romanadaptionen „Alone in Berlin“ (Wettbewerb) und „Indignation“ sowie mit dem Musikporträt „Junction 48“ (beide Panorama Special) haben Produktionsfirma und Filmverleih gleich drei aufsehenerregende Filme im Berlinale-Programm – so viele wie noch nie seit der Gründung der Produktionsfirma X Filme Creative Pool 1994.

Entsprechend glücklich drängten sich Manuela Stehr und Stefan Arndt durchs Getümmel – darin versteckt: Regisseur Dani Levy (momentan im Schnitt zu seinem neuen Film „Der kleine Diktator“), Kollege Tom Tykwer, die Kinostars Lars Rudolph und Tom Schilling, TV-Mime Wolfram Grandezka (Ex-Gatte der Ex-Potsdamerin Nadja Auermann), Filmuni-Eleve Emanuel Schiller („Uns geht es gut“), die smarten Nachwuchsschauspieler Erkan und Serkan Bulut. Sogar Schriftsteller Jonathan Littell („Die Wohlgesinnten“) schnupperte X-Party-Luft. Seit ihrem gemeinsamen Dreh zur Neonazi-Satire „Heil“ freundschaftlich verbunden sind Regisseur Dietrich Brüggemann und Singer-Songwriter Thees Uhlmann, die mit Aktrice Maria Schrader schwatzten. Die Bühne rockten kurz vor Mitternacht die palästinensischen Hip-Hopper aus „Junction 48“ – ein großartiges, exklusives Clubkonzert. Der Saal tobte! Die X Party – der Knaller!

Von Ricarda Nowak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
d32d1092-6b8f-11e7-b799-cfee111261c9
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg