Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Beste Noten für Drewitzer Grünanlagen

Streit um Grünpflege in Potsdam Beste Noten für Drewitzer Grünanlagen

Das Potsdamer Rathaus bekräftigt in der Antwort auf eine gemeinsame Anfrage von Politikern aus vier Fraktionen zum Konrad-Wolf-Park in der Gartenstadt Drewitz dessen „herausragenden“ Zustand. Anlass der Anfrage waren kritische Beobachtungen der in Drewitz aktiven Wohnungsunternehmen zum Zustand der Parkanlagen.

Voriger Artikel
Vertragsstrafe für Laggner
Nächster Artikel
Pogida-Anmelder geht nicht gegen Urteil vor

Ausgedörrter Rasen zwischen dem Kletterfelsen und den Liegesteinen im Konrad-Wolf-Park.

Quelle: Volker Oelschläger

Potsdam/Drewitz. Die Verwaltung hat einen sehr guten Pflegezustand des Konrad-Wolf-Parks in Drewitz bekräftigt. In der Antwort auf eine gemeinsame kritische Anfrage von Stadtverordneten der CDU/ANW, SPD, Linken und Grünen heißt es: „Die derzeitige Pflegequalität des Parks wird von der Verwaltung als herausragend eingeschätzt.“

Die Drewitzer Politiker Lars Eichert, Anke Michalske-Acioglu, Jana Schulze und Ingeborg Naundorf hatten unter Berufung auf die im Arbeitskreis Stadtspuren organisierten Wohnungsunternehmen einen Fragenkatalog zur Pflege und Instandhaltung der Parkanlagen sowie zur Kommunikation zwischen den Stadtspuren und der Verwaltung aufgestellt.

Dabei zitierten sie Mitarbeiter der Unternehmen, nach deren Beobachtungen der Park in größeren Abständen als früher gärtnerische Zuwendung erfahre, er weniger oft gewässert und der Rasen gar nicht mehr gedüngt werde.

Die Verwaltung wies das zurück: Die „implizierte Verschlechterung der Pflege“ könne „definitiv so nicht bestätigt werden“, heißt es in der jetzt vorliegenden Antwort: Pflegeintensität und -zustand seien „nach einem Firmenwechsel im Ergebnis regelmäßiger Kontrollen ... vielmehr weiter gestiegen“.

Nachfragen zu Mängeln in der Kommunikation zwischen Stadtspuren und dem Grünflächenamt weist die Verwaltung als „Unterstellung“ und „unzutreffend“ zurück. Es war das erste Mal, dass Politiker der vier Fraktionen eine gemeinsame Anfrage an die Verwaltung richteten. Wie berichtet, hatten gegenüber MAZ auch Anwohner Kritik zum Zustand der Anlagen geäußert.

Von Volker Oelschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg