Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Eisfläche auf dem Heiligen See: Betreten verboten!

Dünnes Eis Eisfläche auf dem Heiligen See: Betreten verboten!

Polizei und Feuerwehr warnen davor, Eisflächen wie die auf dem Heiligen See in Potsdam zu betreten: Das Einbruchsrisiko ist sehr hoch, die dünne Schicht hält kein Gewicht.

Voriger Artikel
Erstes Geld vom Bund für Garnisonkirchen-Baustelle
Nächster Artikel
Missbrauchsverdacht: Festnahme in Potsdam

Dünne Eisfläche auf dem Heiligen See in Potsdam Betreten Verboten ! Foto:Bernd Gartenschläger

Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam. Obwohl die Temperaturen seit Tagen an und unter der Gefriergrenze liegen, sind die Eisflächen auf Seen, Tümpeln und langsam fließenden Gewässern nicht tragend. Auch die Eisschicht auf dem Heiligen See in Potsdam ist viel zu dünn, als dass man sich darauf wagen könnte. Polizei und Feuerwehr warnen weiterhin davor, sich auf Eisflächen zu begeben. Das dünne Eis birgt große Gefahren.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg