Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Betrunkene Randaliererin geht Polizisten an

Potsdam Betrunkene Randaliererin geht Polizisten an

Eine Nacht im Polizeigewahrsam musste eine 53 Jahre alte Frau aus Potsdam verbringen. Die Betrunkene hatte in einer Gaststätte randaliert und verschwand dann, ohne zu bezahlen. Doch damit nicht genug.

Voriger Artikel
Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig
Nächster Artikel
Radfahrerin verletzt 86-Jährigen schwer


Quelle: dpa (Genrefoto)

Potsdam. Gleich mehrere Anzeigen ergingen am Sonntagabend gegen eine 53 Jahre alte Frau aus Potsdam.

In einer Gaststätte in Babelsberg Süd hatte die Frau randaliert und verschwand, ohne ihre Rechnung zu bezahlen. Polizisten konnten die 53-Jährige aber in der Nähe ihrer Wohnanschrift auf einem Fahrrad fahrend antreffen.

Bei der Sachverhaltsklärung wurde die stark alkoholisierte Frau zunehmend aggressiver und widersetze sich den Maßnahmen der Polizei. Als die 53-Jährige nach den Polizisten treten wollte, wurde sie mit einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und gefesselt. Ein anschließender Alkoholtest ergab einen Wert von 2,07 Promille.

Um weitere Straftaten zu verhindern, wurde die nach der Blutentnahme weiterhin aggressive Frau in den Gewahrsam gebracht, wo sie ihren Rausch ausschlafen konnte.

Die Potsdamerin muss sich zum ihrem Verkehrsvergehen, zum Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, wegen Beleidigung sowie wegen Zechprellerei verantwortlich machen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg