Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Betrunkener Autofahrer gestoppt
Lokales Potsdam Betrunkener Autofahrer gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 05.05.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Werder

Das war wohl zu viel Obstwein. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest pustete sich ein 44-jähriger Werderaner am Mittwochabend auf stattliche 1,32 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Zudem muss der Fahrer mit einer Anzeige rechnen.

Wohnungseinbruch in Kleinmachnow

Eine böse Überraschung erlebte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in Kleinmachnow. Als sie am Dienstagnachmittag von der Arbeit nach Hause kam, bemerkte sie, dass unbekannte Täter in das Haus eingebrochen sind. Die Täter gelangten durch Aufhebeln einer Terrassentür in das Gebäude und entwendeten Schmuck. Es wurde eine Anzeige aufgenommen und eine umfangreiche Spurensicherung durchgeführt.

Einbruch in Pkw in Kleinmachnow

In Kleinmachnow wurde am Dienstag in ein hochwertiges Fahrzeug eingebrochen. Unbekannte Täter schlugen die Seitenscheibe eines BMW mit Berliner Kennzeichen ein und entwendeten aus dem Fahrzeug das Navigationsgerät und den Airbag. Die Täter konnten unerkannt entkommen und hinterließen einen hohen Sachschaden.

Schaf in Salzbrunn gestohlen

Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Mittwoch von einer Weide in der Nähe der Beelitzer Gemarkung Salzbrunn ein circa 60 Kilogramm schweres Schaf. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Algerier fügt sich in Werder Schnittverletzungen zu

Ein 28-jähriger Algerier hatte am Dienstagmittag einen Termin in der Ausländerbehörde. Aufgrund der langen Wartezeit versuchte sich der Mann vorzudrängeln, was durch die Sicherheitskräfte der Behörde unterbunden wurde. Der Mann versuchte anschließend, die Sicherheitskräfte zu schlagen. Aus Wut verletzte sich der Algerier selbst mit einem Messer oberflächlich am linken Arm. Er wurde nach ambulanter Behandlung entlassen. Gegen den 28-jährigen wird nun wegen versuchter Körperverletzung ermittelt.

Von MAZ-online

Gute Nachrichten für angehende Studenten: Wenn die Berufsakademie der Stiftung Hoffbauer ab dem 1. September schließt, tritt an ihre Stelle die staatlich anerkannte „Fachhochschule Clara Hoffbauer“. Sie soll soziale Arbeit mit künstlerischer Qualifikation verbinden – auf dualem Weg.

04.05.2016
Potsdam MAZ zu Hause in ... Waldstadt III - Baubeginn für das Brunnenviertel

Im Sommer ist Baubeginn für das Brunnenviertel auf dem Gelände des früheren Plattenwerks an der Heinrich-Mann-Allee in Potsdam. Auf dem Nachbargrundstück wird schon seit Monaten flott gearbeitet. Im Herbst soll dort die Dreifeldhalle des Tennisclubs Rot-Weiß eröffnet werden.

15.03.2018
Polizei Fußgänger rettet sich durch Sprung - Verfolgungsjagd in Potsdam – Zeugen gesucht

Nach der Verfolgungsjagd in Potsdam dauern die Ermittlungen an. Statt auf das Haltegebot der Polizei zu reagieren, hatte ein Autofahrer einfach Gas gegeben – und beinahe einen Fußgänger erfasst. Der hatte sich noch retten können. Nun ist er ein wichtiger Zeuge, den die Beamten dringend suchen. Auch andere Beobachter könnten wichtige Details beitragen.

04.05.2016
Anzeige