Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Blindgänger in Potsdam
Bombensprengung in Potsdam-Süd
Mission erfolgreich: Mehr als ein Krater und ein paar umliegende Bäume sind von Mike Schwitzkes Sprengungen nicht übrig.

Wirklich überraschend war der Fund, der am Dienstag verkündete wurde, nicht: Weltkriegsbomben im Wald am südlichen Rand des Stadtgebiets von Potsdam. So unaufgeregt wie Sprengmeister Mike Schwitzke blieb es auch abseits des Sperrkreises, wo der Verkehr rollte und Anwohner zu Hause bleiben konnten.

  • Kommentare
mehr
Blindgänger in Potsdam entschärft
Der Sperrkreis

Nummer 182 und 183 sind Geschichte: Sprengmeister Mike Schwitzke hat am Donnerstag im Potsdamer Forst-Süd insgesamt zwei 250-Kilogramm-Bomben sowie einen kleineren Blindgänger unschädlich gemacht.

  • Kommentare
mehr
Weltkriegsbomben in Potsdam gefunden
Mike Schwitzke sprengt und entschärft am Donnerstag wieder in Potsdam.

Sprengmeister Mike Schwitzke ist am Donnerstag in der Landeshauptstadt Potsdam gefragt – auf ihn warten drei Weltkriegsbomben. Für die Entschärfung müssen laut Stadt keine großen Straßen gesperrt oder evakuiert werden. Betroffen ist allerdings der Falkenhof.

  • Kommentare
mehr
Sperrkreis aufgehoben

Der Kampfmittelräumdienst hat im Potsdamer Wildpark fünf Weltkriegs-Bomben entschärft. Der Sperrkreis wurde aufgehoben, der Zugverkehr kommt in Kürze wieder ins Rollen. Für zwei Sprengmeister war der Tag besonders aufregend.

  • Kommentare
mehr
Wildpark West

Durch die Bombenentschärfungen am Mittwoch im Wildpark West in Potsdam ist der Bahnverkehr der Regionalbahnlinien RB 22 und RB 23 beeinträchtigt. Am Montag gab die Bahn die Details zum Ausfall und zum Ersatzverkehr bekannt.

  • Kommentare
mehr
Mehrere Blindgänger im Wildpark
Bombenentschärfung am 21. Dezember 2016 in Potsdam.

Sprengmeister Mike Schwitzke und sein Team des Kampfmittelbeseitigungsdienstes des Landes Brandenburgs müssen am kommenden Mittwoch in Potsdam mehrere Fliegerbomben und mehr als ein Dutzend Granaten unschädlich machen. Gefunden wurden die Blindgänger im Wildpark.

mehr
Blindgänger bei Potsdam gesprengt
Sprengmeister Mike Schwitzke am Krater.

Nicht zum ersten Mal wurde eine Weltkriegsbombe im Sacrow-Paretzer-Kanal gefunden. Doch der Fund am Montag hatte es in sich: Für die Sprengung musste auf einem Acker ein tiefes Loch gegraben werden. Die Anwohner waren darüber wenig erfreut. Das wird ein Nachspiel haben.

mehr
Blindgänger im Sacrow-Paretzer-Kanal
Bombenfund im Sacrow-Paretzer-Kanal. Die Bombe liegt abgedeckt in der Baggerschaufel.

Vor den Toren des Potsdamer Ortsteils Uetz ist im Sacrow-Paretzer-Kanal Montagmorgen eine Bombe entdeckt worden. Sie musste kontrolliert gesprengt werden. Die A10 zwischen Leest und Potsdam-Nord war voll gesperrt. Um kurz nach 15:30 Uhr gab es Entwarnung. Die A10 war wieder frei. Zurück blieb ein riesiger Krater.

mehr
Bombenentschärfungen in Potsdam

Immer wieder werden in Potsdam Blindgänger aus dieser Zeit gefunden. Seit der Wende wurden laut Angaben der Stadtverwaltung über 150 Blindgänger in der Landeshauptstadt unschädlich gemacht.