Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blindgänger in Potsdam Bomben in Potsdam: Bahnverkehr betroffen
Lokales Potsdam Blindgänger in Potsdam Bomben in Potsdam: Bahnverkehr betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 19.12.2016
Quelle: dpa (Genrefoto)
Potsdam

Seit voriger Woche ist bekannt, dass am Mittwoch, 21. Dezember, im Potsdamer Stadtforst (Wildpark West) mehrere Bomben und Granaten unschädlich gemacht werden und dass aufgrund dessen der Bahnhof Wildpark West für viele Stunden gesperrt werden muss. Am Montag gab die Bahn die Details bekannt.

Betroffen sind die Regionalbahnlinien RB 22 und RB 23, die über Wildpark West verkehren. Es kommt zum Ausfall von 8.30 Uhr bis voraussichtlich 15.30 Uhr, wie die Bahn mitteilte.

RB-Linie 22 (Königs Wusterhausen – Golm – Potsdam/Griebnitzsee)

Die Züge dieser Linie fallen von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr zwischen Saarmund und Golm aus. Als Ersatz verkehren Busse zwischen Saarmund und Potsdam Hbf.

RB-Linie 23 (Potsdam – Michendorf)

Die Züge dieser Linie fallen von 8.40 Uhr bis 15.20 Uhr zwischen Potsdam Hbf und Michendorf aus. Als Ersatz verkehren Busse, die nicht in Potsdam-Charlottenhof, Potsdam Pirschheide und Caputh - Geltow halten. Alternativ können die Tramlinie 91 sowie die Buslinie 631 genutzt werden.

Die Bahn weist darauf hin, dass die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen nicht möglich ist! Rollstühle und Kinderwagen können nur eingeschränkt befördert werden.

Weitere Infos beim Kundendialog DB Regio Nordost:
Tel. (0331) 235 6881 oder -6882.

Lesen Sie auch:

Weltkriegsbomben in Potsdam gefunden

Von MAZonline

Sprengmeister Mike Schwitzke und sein Team des Kampfmittelbeseitigungsdienstes des Landes Brandenburgs müssen am kommenden Mittwoch in Potsdam mehrere Fliegerbomben und mehr als ein Dutzend Granaten unschädlich machen. Gefunden wurden die Blindgänger im Wildpark.

18.12.2016
Blindgänger in Potsdam Blindgänger bei Potsdam gesprengt - Bomben-Krater in Uetz hat Nachspiel

Nicht zum ersten Mal wurde eine Weltkriegsbombe im Sacrow-Paretzer-Kanal gefunden. Doch der Fund am Montag hatte es in sich: Für die Sprengung musste auf einem Acker ein tiefes Loch gegraben werden. Die Anwohner waren darüber wenig erfreut. Das wird ein Nachspiel haben.

25.04.2016
Potsdam Blindgänger im Sacrow-Paretzer-Kanal - Bombe an der A10 bei Potsdam gesprengt

Vor den Toren des Potsdamer Ortsteils Uetz ist im Sacrow-Paretzer-Kanal Montagmorgen eine Bombe entdeckt worden. Sie musste kontrolliert gesprengt werden. Die A10 zwischen Leest und Potsdam-Nord war voll gesperrt. Um kurz nach 15:30 Uhr gab es Entwarnung. Die A10 war wieder frei. Zurück blieb ein riesiger Krater.

25.04.2016