Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam „Boys Born Blond“ haben hohen Wiedererkennungswert
Lokales Potsdam „Boys Born Blond“ haben hohen Wiedererkennungswert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 05.11.2013
Anzeige
Am Stern

"Transit Express" präsentierten sich in einer ausgefeilten Show. Die Melodic-Rock-Band fiel musikalisch und technisch positiv auf. Die Bühnenperformance des charismatischen Sängers und seine Stimme zeugten außerdem von großem Wiedererkennungswert. Das bemerkte nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury, die "Transit Express" mit einem Ticket für die nächste Runde belohnte. "Wir sind total überrascht, denn damit hatten wir überhaupt nicht gerechnet. Aber dafür freuen wir uns umso mehr", sagte Gitarrist Matthias Lochmann.

Die zweite Band, die sich über die nächste Runde freuen durfte, waren die "Boys Born Blond" aus Stahnsdorf. Die Schüler begeisterten das Publikum mit Punkrock und einfachen Texten über den Teenager-Alltag. "Wir haben eine erhebliche Steigerung zum letzten Jahr festgestellt, deshalb haben sie es sich verdient", erklärte Jurymitglied Dominique Meine, der den Contest 2011 mit seiner Band "Meine" gewonnen hatte. Auch bei den "Boys Born Blond" war die Freude riesengroß. "Es war ein toller Abend", sagte Sänger und Gitarrist Marlon Schielin. Für einen gelungenen Abschluss des Abends sorgten die Gewinner des Vorjahres: "Hippie Langstrumpf".

Das Finale des Landesrockwettbewerbs findet am 21. Dezember in Prenzlau statt. Neben den Teilnehmern werden "Meine", "Hippie Langstrumpf" und Nevio Passaro, Gewinner der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar", auftreten.

Von Franziska Maria Schade

Der Allgemeine Studierendenausschuss der Uni kritisiert den Mangel an Wohnheimplätzen. Weil nur gut ein Viertel der rund 25.000 Potsdamer Studenten in Potsdam wohnt, gehen der Stadt jährlich 13 Millionen Euro Einnahmen verloren. 

06.11.2013
Potsdam 22 Grundschul-Kinder besuchen Kiezbad am Stern - Blick hinter die Schwimmhallen-Kulisse

Woher kommt der Schwimmhallengeruch? Was macht der Bademeister den ganzen Tag? Und wie wird das Wasser im Becken wieder sauber? Auf diese Fragen bekamen die Kinder der 5c aus der Grundschule am Pappelhain am Mittwoch beim MAZ-Zeitungsflirt Antworten.

06.11.2013

Ein Niederländisches Plattbodenschiff in der Havelbucht ist „Wohnmobil“ eines Berliner Lehrers. Man kann das Schiff aber auch chartern.

04.11.2013
Anzeige