Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Brüderstreit eskaliert, Polizei setzt Pfefferspray ein
Lokales Potsdam Brüderstreit eskaliert, Polizei setzt Pfefferspray ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 22.10.2016
Bei dem Streit waren Brüder aneinandergeraten. Quelle: foto: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Ein 21-jähriger Mann ist am Freitagvormittag bei einem Familienstreit in einer Wohnung* in Potsdam-Drewitz leicht verletzt worden. Der Iraker war zuvor mit seinem ein Jahr jüngeren Bruder aneinandergeraten.

Einer der Brüder ist mit auf die Wache genommen worden. Quelle: Julian Stähle

Die Polizei trennte die prügelnden Streithähne zunächst voneinander. Dann eskalierte die Situation. Auch der 14-jährige Bruder und die 50-jährige Mutter gingen auf die Polizisten los und behinderten den Einsatz. Die Polizei musste Pfefferspray zum Eigenschutz einsetzen. Dabei ist der 21-Jährige leicht verletzt worden. Sanitäter versorgten ihn vor Ort. Wenig später wurde der Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten mit auch die Polizeiwache genommen worden.

Auch der jüngere Bruder und die Mutter stritten später mit. Quelle: Julian Stähle

Die Polizei schrieb Anzeigen wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Was den Streit zwischen den Brüdern ausgelöst hat und worum es ging, ist nicht bekannt.

* In einer früheren Version des Textes stand, der Einsatz habe in einem Asylbewerberheim stattgefunden. Tatsächlich handelte es sich um eine Wohnung, wir haben das korrigiert (die Red.).

Von MAZonline

Potsdam Lkw kippt um und blockiert Autobahn - A 115 nach Sperrung wieder frei in Richtung Berlin

Mehrere Stunden ist die A115 am Freitag in Richtung Berlin gesperrt gewesen. Am frühen Nachmittag konnte die Autobahn nach den Bergungs- und Aufräumarbeiten dann wieder freigegeben werden. Der Verkehr hat sich inzwischen normalisiert.

21.10.2016

Stau-Chaos am Freitagmorgen auf der Autobahn 115 in Richtung Berlin. Weil dort ein Lkw umgekippt ist, ging dort über Stunden nichts. Im MAZ-Video ist zu sehen, dass sich der Lkw über alle Spuren gelegt hat. Die Aufräumarbeiten dauerten Stunden.

21.10.2016
Potsdam Potsdam: Neue Theaterformen - Die Verteidigung der Öffentlichkeit

Alle diskutieren über die Zukunft der Städte. Auch im Hans Otto Theater macht man sich Gedanken, wie wir im Zeitalter der Digitalisierung und abnehmender sozialer Bindekräfte künftig leben wollen. „Stadt der Zukunft“ heißt die Reihe, in der ab sofort zwei Mal im Monat stadtpolitische Themen im weitesten Sinne behandelt werden. Das „Forum“ dazu steht in der Reithalle.

21.10.2016
Anzeige