Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Bürgerinitiative gegen Schulneubau

Grundschulen in Babelsberg Bürgerinitiative gegen Schulneubau

An der Uhlandstraße soll eine neue Grundschule gebaut werden. Diese wird dringend benötigt, vor allem in Babelsberg sind Schulplätze knapp. Doch an der Uhlandstraße müssten Bäume für den Neubau weichen. Anwohner protestieren und wollen eine Bürgerinitiative gründen.

Voriger Artikel
Seniorenplan kommt Mitte 2017
Nächster Artikel
Gutachten zu Wannsee-Reaktor fraglich

Potsdam braucht mehr Platz für Grundschüler

Quelle: dpa

Babelsberg. Anwohner wehren sich gegen den von der Stadt geplanten Bau einer Grundschule an der Uhlandstraße. Für den Neubau soll ein Wäldchen zwischen Uhland- und Reuterstraße in Babelsberg gefällt werden. Dies sei ein geschütztes Biotop, so die Anwohnern, die nun eine Bürgerinitiative gründen wollen. Unter dem Namen „Der Wald bleibt!“ soll die Initiative am Montag um 19 Uhr in der Plantagenklause in der Rudolf-Breitscheid-Straße 85 aus der Taufe gehoben werden. Grüne und Linke hatten bereits zuvor deutlich gemacht, dass sie von dem Standort Uhlandstraße nichts halten.

Von Marion Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg