Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Cannabis-Züchter flieht in Unterhose
Lokales Potsdam Cannabis-Züchter flieht in Unterhose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 09.08.2018
Blatt einer Cannabis-Pflanze Quelle: Philipp Schulze/ dpa (Archiv)
Potsdam

Um kurz vor 23 Uhr hatte ein Vermieter in der Plantagenstraße am Mittwoch die Faxen dicke. Aus der Wohnung eines 31-Jährigen Mieters kam derart Krach, dass er einen Schlüsseldienst kommen ließ. Die Wohnung wurde geöffnet – und der Mieter rannte aus der Wohnung. Nur mit einer Unterhose bekleidet.

Der Vermieter sah sich in der Wohnung um und staunte nicht schlecht. Der junge Mann hatte eine Cannabis-Aufzuchtanlage in der Wohnung. Ein Anruf und wenig später war auch die Polizei vor Ort. Die Beamten stellten etwa ein Dutzend Hanfpflanzen sicher. Zudem fanden sie „diverse Samen, eine geringe Menge Cannabis und zirka 100g getrocknete Hanfblätter“, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten stellten die Betäubungsmittel sicher. Zudem wurde ein Strafverfahren gegen den 31-Jährigen eingeleitet.

Von MAZonline

Drei Minderjährige haben am Mittwoch ihre Neugierde vermutlich bitter bereut. Die Einnahme von Ecstasy-Pillen bekam ihnen nämlich gar nicht. Die Drogen hatten ihnen eine 14-Jährige besorgt.

09.08.2018

Kein Fest auf dem Fischerhof: Wegen einer Erkrankung fällt das diesjährige Fischerfest in Potsdam aus. Einen Nachholtermin gibt es nicht.

09.08.2018

Wer auf Ersatzverkehr steht, kommt heute wieder voll auf seine Kosten. Positiv: Das ist ein gutes Training fürs kommende Wochenende. Aber auch Theaterfreunde und Ratefüchse werden heute jede Menge Spaß haben. Zudem werden Lösungen für ein Müllproblem gesucht.

09.08.2018