Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Cannabis auf Balkon angebaut

Polizeibericht für Potsdam vom 20. September Cannabis auf Balkon angebaut

Die Cannabiszucht treibt in Potsdam weitere Blüten. Nachdem die Polizei zwei kleine Plantagen im Schlaatz entdeckte, musste jetzt auch ein Waldstädter seine Balkonpflanzen herausgeben.

Voriger Artikel
Günther Jauch ist seit 2009 mit dabei
Nächster Artikel
CDU-Mann soll Nichte vergewaltigt haben


Quelle: dpa

Waldstadt II. Eine aufmerksame Zeugin informierte am Montagnachmittag die Polizei, dass sie auf dem Balkon unter ihrer Wohnung in der Waldstadt II Cannabispflanzen gesehen hatte. Der 25-jährige Mieter der Wohnung hatte kurze Zeit später Besuch von der Polizei und musste seine drei Pflanzen in Höhe von 20 bis 40 Zentimeter an die Beamten herausgeben. Gegen den jungen Mann wird nun zum Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Einbruch in Wakeboardschule

Ein Mitarbeiter einer Wakeboardschule an der Templiner Straße meldete der Polizei am Montag einen Einbruch. Unbekannte Täter hatten am Wochenende zunächst versucht, die Zugangstür aufzubohren. Da sie mit dieser Methode scheiterten, hebelten sie kurzerhand eine andere Tür auf. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter aber ohne Beute. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg