Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Cohn-Bendit spricht über Bob Dylan

Cohn-Bendit spricht über Bob Dylan

Das Potsdamer Einstein-Forum und das Einsteinhaus Caputh laden am 13. Mai zu Workshop und Lesung ein. Thema: „Einstein Disguised as Robin Hood – Bob Dylan and the Nobel Prize“.

Mit dabei sind Daniel Cohn-Bendit, Michelle Engert, Michael Gray, Clinton Heylin, Stephen Scobie und Sean Wilentz. Hintergrund: Seit 1996 wird Bob Dylan jedes Jahr für den Literatur-Nobelpreis nominiert – eine Wahl, die von immer mehr Dichtern und Wissenschaftlern unterstützt wird. Nachdem Barack Obama ihm kürzlich die Freiheitsmedaille – die höchste Auszeichnung der Vereinigten Staaten – verliehen hat, hoffen viele auf einen vergleichbaren Schritt der Schwedischen Akademie. Grund genug für einen Rückblick auf ein Schaffen, das seit einem halben Jahrhundert immer wieder aufs Neue überrascht. Der Workshop startet im Einstein-Forum, Am Neuen Markt 7, um 13 Uhr und geht bis 18 Uhr. Ab 19 Uhr gibt es dann im Caputher Einsteinhaus den Vortrag von Daniel Cohn-Bendit, bündnisgrüner Europa-Abgeordneter, mit Musik von und mit Wenzel. Die Veranstaltung wird in englischer Sprache durchgeführt, Teilnahme frei. (sti)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg