Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Das ist Potsdams stärkster Schüler
Lokales Potsdam Das ist Potsdams stärkster Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 03.03.2016
Till Pistiak vom Einstein-Gymnasium Quelle: Christel Köster
Anzeige
Potsdam

Sportlich, sportlich: 57 Klimmzüge schaffte Zehntklässler Till Pistiak vom Einstein-Gymnasium und sicherte sich damit am Donnerstag den Titel „Potsdams stärkster Schüler“. Kinder und Jugendliche aus acht Schulen wetteiferten bei den 17. Stadtmeisterschaften in der Theodor-Fontane-Oberschule um die Krone des Schulsports. Neben Klimmzügen standen Seilspringen, Sprungpferdübungen, Barrenstütze und alternativ bei den Mädchen Medizinballwerfen auf dem Programm.

Klimmzüge im Schrägliegehang

Stärkste Schülerin bei den Neunt- und Zehntklässlern wurde Miriam Rösler vom Humboldt-Gymnasium. Wie Till knackte sie den Dauerrekord bei den Klimmzügen, die bei den Mädchen im Schrägliegehang ausgeführt werden. 144 waren für Miriam kein Problem. Der alte Rekord lag bei 110. Bei den siebten und achten Klassen siegten Nike Kluge vom Humboldt-Gymnasium und Kevin Kubitza von der Fontane-Oberschule. Beste Mannschaft: das Humboldt-Gymnasium. Noch ein neuer Rekord wurde aufgestellt: 100 Schüler nahmen teil – so viele wie noch nie.

Von Marion Kaufmann

Potsdam Unfall mit dem Roller - 19-Jährige bei Sturz verletzt

Das plötzliche Ausschwenken eines vorausfahrenden Autos irritierte am Mittwochabend in Babelsberg eine junge Roller-Fahrerin so sehr, dass sie den Lenker verriss. Die 19-Jährige stürzte in der Rudolf-Breitscheid-Straße aufs Pflaster und verletzte sich dabei leicht am Fuß. Sie konnte noch am Unfallort behandelt werden.

03.03.2016
Bauen & Wohnen Mercure – Potsdams umstrittenstes Hotel - Was MAZ-Leser zum Abrissvotum sagen

Eine deutliche Mehrheit der Potsdamer Stadtverordneten hat sich am Mittwochabend für den Abriss des umstrittenen Mercure-Hotels ausgesprochen. Die Zukunft des markanten Baus gegenüber des Stadtschlosses wird unter MAZ-Lesern emotional diskutiert. Wir geben einen Überblick.

03.03.2016

Nach dem Oscar-Gewinn für Mark Rylance für seine schauspielerische Leistung in der Studio Babelsberg-Koproduktion „Bridge of Spies – Der Unterhändler“ könnten nun zwei „Motivsucher“ einen internationalen Pries ergattern. Klaus Darrelmann und Markus Bensch sind in Los Angeles für die „Location Managers Guild Awards“ nominiert worden.

03.03.2016
Anzeige