Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Das ist den Potsdamern wichtig
Lokales Potsdam Das ist den Potsdamern wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 06.03.2018
Quelle: MAZonline
Potsdam

Bei der Abstimmung zum Bürgerhaushalt 2018/19 haben sich bis Donnerstabend mehr als 14 000 Potsdamer eingebracht. Das entspricht nahezu der Rekordbeteiligung des Vorjahres, als 14 690 Bürger teilgenommen hatten. Damit stehen auch die 20 wichtigsten Vorschläge der Bürgerschaft für die kommenden beiden Haushaltsjahre fest.

Deutliche Spitzenreiter des Bürgerhaushalts 2018/19 sind erneut Hinweise zur Stadtentwicklung. Ganz oben mit 15.123 Gesamtstimmen – Postweg, Abschlussveranstaltung und Online zusammengerechnet – steht der Appell, kein Stadtgeld für den Wiederaufbau der Garnisonkirche zu verwenden. Zudem werden die Planung einer Umgehungsstraße und gleichzeitig ein stärkerer Ausbau der Radwege gefordert.

Kategorie Haushaltskonsolidierung, Haushaltssicherung

1 Kein städtisches Geld für den Wiederaufbau der Garnisonkirche (15.123 Stimmen)
2 Einnahmen für Schuldentilgung verwenden (6.421 Stimmen)
3 Keine städtische Förderung für Religionsprojekte (6.229 Stimmen)
4 Hundesteuer erhöhen (5.349 Stimmen)
5 Zweitwohnungssteuer erhöhen (4.631 Stimmen)

Kategorie Ergebnishaushalt, Vorschläge zur laufenden Verwaltungstätigkeit

1 Mietpreisbremse und Maßnahmen für sozialverträgliches Wohnen finanzieren (7.052 Stimmen)
2 Kostenfreie Kita- und Hort-Plätze für Potsdam (5.859 Stimmen)
3 Kostenloser öffentlicher Nahverkehr für Potsdam (4.573 Stimmen)
4 Start-Förderung für neues Tierheim in Potsdam bereitstellen (4.254 Stimmen)
5 „Kurzstrecke“wieder 6 Stationen oder Fahrpreiserhöhung zurücknehmen (3.395 Stimmen)
6 Rechenzentrum langfristig sichern (3.223 Stimmen)
7 Modellversuch: 1 Euro für 30-Min-Ticket im öffentlichen Nahverkehr in Potsdam (3.045 Stimmen)
8 Fachhochschule weiter nutzen durch Änderung der Bauleitplanung (2.886 Stimmen)
9 Festanstellungen und Honorarerhöhung für Kursleiter der Volkshochschule (2.139 Stimmen)
10 Schulanschlussbetreuung für Jugendliche mit Behinderung sicherstellen (2.065 Stimmen)

Kategorie Investitionsplanung, Finanzhaushalt

1 Verkehrsentlastung durch Umgehungsstraße bzw. weiteren Havelübergang (12.453 Stimmen)
2 Mehr Fahrradfreundlichkeit durch Weiterführung des Radverkehrskonzepts (10.333 Stimmen)
3 In wohnortnahe Schulen investieren und Ausstattung verbessern
4 Hockeysport: Sanierung Kunstrasenplatz in der Templiner Straße

5 Sportplatz Sandschollein Babelsberg erhalten und ausbauen

Von MAZonline

Potsdam Verkehr in Potsdam in den Herbstferien - Vollsperrungen, Umleitungen und Staugefahr

Nicht nur die Sommerferien sind in Potsdam Baustellenzeit. Nein, auch der Herbst wird gerade Autofahrer auf die eine oder andere Geduldsprobe stellen. Die angekündigten Baumaßnahmen beinhalten das volle Paket: Angefangen von halbseitigen Sperrungen, weiten Umwegen bis hin zu Vollsperrungen.

20.10.2017
Potsdam Oberbürgermeisterwahl Potsdam 2018 - Exner ist Potsdam „ans Herz gewachsen“

Potsdams Bürgermeister und Finanzdezernent Burkhard Exner (SPD) will im kommenden Jahr Oberbürgermeister von Potsdam werden. Das gab er am Donnerstagabend bekannt. Warum er sich für die Bewerbung entschieden hat und warum er der Mann für die erste Reihe ist, erklärt er im MAZ-Interview.

11.01.2018
Potsdam Zweiter Verhandlungstag am Landgericht Potsdam - Gift im Baby-Brei: Verzweifelte Retter am Tatort

Am Landgericht Potsdam haben am zweiten Verhandlungstag im Prozess gegen den Mann, der seinen anderthalbjährigen Ziehsohn vergiftet haben soll, Sanitäter, Polizisten und der Notarzt ausgesagt. Demnach haben nicht nur sie versucht, das Leben des Jungen zu retten. Auch der Angeklagte soll sich bemüht haben, das Kind zu reanimieren. Doch Ricardo H. schweigt.

20.10.2017