Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Das müssen Autofahrer in Potsdam wissen
Lokales Potsdam Das müssen Autofahrer in Potsdam wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 04.08.2017
AM Rathaus Babelsberg werden behindertengerechte Fußgängerüberwege geschaffen. Quelle: Friedrich Bungert
Potsdam

Ferienzeit ist Baustellenzeit – auch in Potsdam. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, müssen sich Autofahrer in der Landeshauptstadt auch in der kommenden Woche auf zahlreiche Hindernisse einstellen.

Nedlitzer Straße

Aufgrund von Bauarbeiten zur Verlängerung der Tram-Strecke zwischen Viereckremise und Campus Jungfernsee ist die Nedlitzer Straße zwischen Georg-Hermann-Allee und Zum Exerzierhaus voll gesperrt. Beide Fahrtrichtungen werden über Amundsenstraße und Potsdamer Straße umgeleitet. Es besteht Staugefahr sowohl in der Amundsenstraße als auch auf der B273 Potsdamer Straße.

Der Geh- und Radweg der Nedlitzer Straße im Bauabschnitt ist für Leitungsarbeiten ebenfalls voll gesperrt. Es gibt eine Umleitung über die Graf-von-Schwerin-Straße.

Hans-Thoma-Straße

Für Leitungsarbeiten wird eine Fahrspur zwischen Leibl- und Gutenbergstraße punktuell zwischen 8 und 15 Uhr eingeschränkt.

Lange Brücke

Zwei Fahrspuren der Langen Brücke in Fahrtrichtung Leipziger Eck sind gesperrt. Es stehen weiterhin zwei Fahrspuren in stadtauswärtiger Richtung zur Verfügung. Das Linksabbiegen in die Babelsberger Straße ist im gesamten Bauzeitraum untersagt. Die Maßnahme dauert bis voraussichtlich 2. September. Es besteht Staugefahr in stadtauswärtiger Richtung!

Friedrich-List-Straße

Für Sanierungsarbeiten ist die Friedrich-List-Straße in Höhe Hauptbahnhof halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Schnellstraße ausgewiesen. Die Gegenrichtung kann über die Entladestraße in Richtung Lange Brücke fahren.

Lotte-Pulewka-Straße

Für die Herstellung von Hausanschlüssen ist die Lotte-Pulewka-Straße zwischen Wiesenstraße und Friedrich-List-Straße voll gesperrt. Der Parkplatz bleibt erreichbar. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Auffahrt Schnellstraße: Horstweg

Für Arbeiten an Lichtmasten wird die Auffahrt zur Schnellstraße in Richtung stadtauswärts am Mittwoch zwischen 9 und 15 Uhr voll gesperrt.

August-Bebel-Straße

Für die Verlegung einer Gasleitung und die anschließenden Verbreiterung der Fahrbahn – hier entsteht ein Radstreifen – ist die August-Bebel-Straße zwischen Dianastraße und Steinstraße halbseitig gesperrt und eine Einbahnstraße in Richtung Süden ausgewiesen. Die Maßnahme dauert bis voraussichtlich Ende September. Die Sperrung wird ab Dienstag bis zur Dianastraße ausgeweitet. Damit ist der Filmpark auch innerhalb des Sperrbereiches und nur noch von Norden kommend erreichbar.

Karl-Liebknecht-Straße /Rudolf-Breitscheid-Straße

Für die behindertengerechte Herstellung der Nebenanlagen der Kreuzung am Rathaus Babelsberg sind die Gehwege der Karl-Liebknecht-Straße nur eingeschränkt nutzbar.

Der Gehweg vor Apotheke ist voll gesperrt. Ebenso ist die Furt von Apotheke zum Rathaus voll gesperrt, Fußgänger werden gebeten, über die restlichen Furten auszuweichen.

Große Weinmeisterstraße

Für die Erneuerung einer Trinkwasserleitung ist die Große Weinmeisterstraße zwischen Langhansstraße und Leistikowstraße halbseitig gesperrt. Es ist eine Einbahnstraße in Richtung Leistikowstraße eingerichtet. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich Ende Oktober.

Potsdamer Chaussee

Für die Herstellung von Hausanschlüssen und Leitungsarbeiten wird die Potsdamer Chaussee in Groß Glienicke ab Montag zwischen Theodor-Fontane-Straße und Triftweg halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Kreisverkehr ausgewiesen. Die Fahrtrichtung Berlin wird weiträumig über L20 und Seeburger Chaussee umgeleitet.

In der Einbahnstraße Triftweg wird während des Bauzeitraumes die Fahrtrichtung geändert. Es kann nur in Richtung B2 gefahren werden.

Golmer Chaussee

Für Straßenbauarbeiten des Landesbetriebes ist die Golmer Chaussee zwischen neuem Kreisverkehr und Ortseingang Potsdam/Bornim voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrslage gibt es auf www.mobil-potsdam.de.

Von MAZonline

Die unter Raumnot leidende muslimische Gemeinde in Potsdam betet seit dem vergangenen Oktober in der Biosphäre. Nun können die Muslime zum Beten in die Innenstadt zurückkehren und sind „froh und dankbar“. „Die Lösung lag ganz nah, wir haben sie nur nicht sofort gesehen“, so Sozialdezernent Mike Schubert (SPD).

27.04.2018
Potsdam Tag des offenen Denkmals in Potsdam - Auf einen Besuch im Landhaus Gugenheim

Das „Landhaus für Neuvermählte“ im Herzen der Villenkolonie Neubabelsberg ist ein Kleinod. 1921/22 erbaut, verrät die Villa auf den ersten Blick nicht, welch bedeutende Persönlichkeiten hier lebten. Nach turbulenten Jahren, Leerstand und langem Rechtsstreit ist das Haus nun wieder in festen Händen. Zum Tag des offenen Denkmals laden die Besitzer zu sich ein.

04.08.2017

Heute knallt und blitzt es am Himmel und ganz viele „Aaaahs und Oooohs“ werden ertönen. Richtig, es ist wieder Zeit für die Feuerwerkersinfonie. Doch auch Cineasten und Jazz-Freunde kommen heute in Potsdam voll auf ihre Kosten. Und alles unter freiem Himmel. Genau wie ein ganz spezieller „Karate“-Einsatz.

04.08.2017