Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Das sind die Highlights beim SFEN 2017
Lokales Potsdam Das sind die Highlights beim SFEN 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 15.07.2017
So sah sie m vergangenen Jahr aus – die Stadt für eine Nacht. Quelle: Claudia Jonov
Anzeige
Berliner Vorstadt

Heute ist es endlich wieder soweit: Um 14 Uhr öffnen sich im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse wieder die Tore szum großen Budenzauber am Tiefen See: Die Stadt für eine Nacht bittet zu Konzerten, Lesungen, Theater, Tanz, Sport, Workshops, Ausstellungen und noch viel, viel mehr. Der Eintritt ist wie immer frei.

Hier finden Sie unseren Liveticker zur SFEN

Und das sind die Highlights des Festivals:

Kubiczek liest

Er hat im vergangenen Jahr DEN Potsdam-Roman vorgelegt, jetzt liest er in der Stadt für eine Nacht. Auf Einladung von Buchhändler Carsten Wist ist André Kubiczek mit seiner „Skizze eines Sommers“ am Samstag, 20.30 Uhr zu Gast im Glasfoyer des Hans-Otto-Theaters.

Begemann singt

Herr Begemann, laut eigenem Bekunden der musikalischste und hinterlistigste Frauenversteher der Republik, tritt um 20 Uhr im Waschhaus-Sommergarten an. Im Gepäck des Hamburger Barden: zwei Eimer voller Charme und Lieder, Lieder, Lieder.

Die Herde der Maschinenwesen

Wie viel Energie in Schrott steckt, zeigt „Die Herde der Maschinenwesen“, die um 17.30 und 20.30 Uhr über den Schirrhof zieht – eine lebendige Installation aus recycelten Fahrrädern.

Die Seebühne

Erstmals ist landet in der Stadt für eine Nacht eine schwimmende Bühne an. Wer will, kann sie entern: Ein Gedicht? Ein Lied? Ein Ständchen auf dem Schifferklavier? Die Bühne ist offen für alle, die sich trauen und berufen fühlen. Man darf sich überraschen lassen, wie viel Talent in Potsdam steckt.

Drum Klub – der Kracher

Ein Klassiker der Stadt für eine Nacht ist der Drum Klub: Trommeln bis die Ohropax schmelzen kann man im Kesselhaus. Aber Achtung: Wer dabei sein will, sollte sich rechtzeitig auf den Weg machen, denn der Drum Club ist immer rappelvoll. Um 18, 20, 22 und 24 Uhr kracht’s.

Der kleine SFEN – stimmen Sie ab!

Zum ersten Mal in der achtjährigen Geschichte der Stadt für eine Nacht wird der Publikumspreis „Der kleine SFEN“ verliehen. Alle Besucher können in der Zeit von 14 bis 1 Uhr am Infostand für ihren Lieblingsbewohner abstimmen. Dotiert ist „Der kleine SFEN“ auf 500 Euro für den 3. Platz, 750 Euro für den 2. Platz und 1000 Euro für den 1. Platz. Auch das Abstimmen lohnt sich: Zu gewinnen sind Kulturgutscheine für das Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse. Die Preisverleihung ist für Sonntag, 11.30 Uhr, angesetzt

Potsdamer Lake Jumping

Tollkühne Männer auf fliegenden Rädern sind von 15 bis 20 Uhr beim Sprung in den Tiefen See zu erleben. Bereits zum 13. Mal hat der Jugendclub JWD des Babelsberger Lindenparks Fahrradexperten aus ganz Deutschland zum „Potsdamer Lake Jumping“ eingeladen.

Rollschuhdisco – immer schön in Bewegung bleiben

Liebe Stadt-für-eine-Nacht-Besucher – holt das Stirnband und die Pulswärmer raus! Um 18 Uhr beginnt die Rollschuhdisco im Waschhaus. Keep rollin’, rollin’, rollin’ – bis 23 Uhr!!!

Der Malomat ist zurück – bitte lächeln!

An alle Malwütigen und Kunstinteressierten, Träumer und Entdecker! Der Malomat ist zurück in der Stadt! Kennen Sie nicht? Dann nix wie hin. Der Malomat ist so etwa wie ein Passbildautomat – nur ohne Kamera. Stattdessen porträtieren Kinder und Jugendliche aus den Kunstgriff-23-Kursen sowie einige Potsdamer Illustratoren und Künstler – inkognito, hinter dem Spionspiegel – die Besucher. Also einfach Platz nehmen und lächeln!

Mein Satz für Potsdam

Die MAZ ist natürlich Stammgast in der Stadt für eine Nacht und präsentiert sich in diesem Jahr an zwei Ständen – zu finden zwischen dem Restaurant „Il Teatro“ und Oracle. An Stand I erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die MAZ – dort können Sie auch MAZ-Ticketeria-Gutscheine und vieles mehr gewinnen. An Stand II erwartet Sie die Video-Aktion „Mein Satz für Potsdam“. Jeder Besucher kann sein ganz persönliches Statement zu Potsdam abgeben. Die besten Videos werden ab Dienstag auf MAZ-online.de gestellt. In einem Online-Voting können alle User entscheiden, wer gewinnt.

Von Nadine Fabian

Potsdam Traumaambulanz der Opferhilfe wieder eröffnet - Schnelle Hilfe für Gewaltopfer in Potsdam

Wer Opfer einer Gewalttat geworden ist, bekommt in Potsdam wieder Erste Hilfe für die Seele: Nach einem Jahr Zwangspause hat am Freitag die Traumaambulanz des Vereins Opferhilfe Land Brandenburg wiedereröffnet. Wer Unterstützung braucht, bekommt dort innerhalb von Tagen einen Termin bei der Psychologin, die den ersten Schock mildert und eine Therapie anbahnt.

15.07.2017
Potsdam Mietvertrag nicht verlängert - Größte Babelsberger Postfiliale schließt

Die Post-Partnerfiliale in der Karl-Liebknecht Straße macht dicht. Ab Juni 2018 können Kunden an dem Babelsberger Standort keine Briefe und Pakete mehr abgeben. Der Mietvertrag sei nicht verlängert worden, erklärt die Deutsche Post. Der Vermieter sieht die Lage anders.

18.07.2017

Begleitend zur Erneuerung der Brandschutzanlage bekommt der Potsdamer Nikolaisaal in der Sommerpause zunächst an den Seitenwänden einen frischen Farbanstrich und helleres Licht. Erstmals seit der Errichtung des Neubaus Ende der 1990er Jahre sind dafür deckenhohe Baugerüste in den Saal gesetzt worden. Die MAZ hat sich auf der Baustelle umgesehen.

14.07.2017
Anzeige