Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Das wollen die FH-Protestcamp-Initiatoren
Lokales Potsdam Das wollen die FH-Protestcamp-Initiatoren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 28.11.2017
  
Potsdam

 Besetzt, geräumt, umkämpft: Die Fachhochschule Potsdam ist der Zankapfel der Landeshauptstadt. Noch bis Sonntag wird das Protestcamp auf dem Alten Markt andauern, die Bewohner wollen mit Konzerten und Diskussionen auf ihren Kampf für den erhalt des FH-Gebäudes aufmerksam machen.

Der Stadtführer und Kunsthistoriker André Tomczak engagiert sich seit Jahren für den Erhalt der Potsdamer Mitte. Er ist Mitbegründer der Kulturlobby und in der Initiative „Potsdamer Mitte neu denken“ aktiv, zudem engagiert sich Tomczak in der Rathaus-Fraktion Die Andere im Bauausschuss der Stadt. MAZ-Reporter André Bauer hat Tomczak getroffen und seine Beweggründe erfragt.

Von MAZonline

Polizisten haben am frühen Freitagmorgen in Potsdam eine Radfahrerin gestellt, die einen erheblichen Promillewert aufwies. Die junge Frau war den Beamten aufgefallen, weil sie „augenscheinlich nicht mehr in der Lage war ihr Fahrrad sicher zu führen“.

14.07.2017

Eine 84 Jahre alte Dame ist am Donnerstagabend in Potsdam beraubt worden. Die Frau war in der Newtonstraße unterwegs, als ihr ein jugendlicher Radfahrer mit weißem T-Shirt die Handtasche entriss.

14.07.2017
Potsdam Städtepartnerschaft Potsdam-Sansibar - Kikwajuni: Ein Viertel, von der DDR gebaut

Es war damals ein Vorzeigeprojekt der DDR-Aufbauhilfe: das Viertel Kikwajuni in Sansibar-Stadt. Doch heute wirkt das einstige Prestigeprojekt heruntergekommen, wie die Potsdamer Delegation beim Spaziergang durch das Viertel erleben muss. Die Gartenstadt Drewitz will sich nun für Kikwajuni stark machen.

14.07.2017