Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Der Sex der alten Dame
Lokales Potsdam Der Sex der alten Dame
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 10.02.2016
Schauspielerin Christiane Ziehl mit Regisseur Rosa von Praunheim. Quelle: Foto: Theaterschiff
Anzeige
Schiffbauergasse

Essen ist der Sex des Alters. Bei einer bestimmten Klientel ersetzt auch der Golfschläger ein reges Liebesleben – sagt man. Bei Elfriede Vavrik ist es anders. Die 79-Jährige möchte nach zwei gescheiterten Ehen auch im fortgeschrittenen Alter ihre Lust nicht mit Käsekuchen stillen, sondern sucht per Annonce „Sex ohne Bindung“. Der bekannte Filmregisseur Rosa von Praunheim setzt auf dem Potsdamer Theaterschiff die provokante Geschichte der sexuellen Befreiung einer alten Dame erstmals in Szene. „Nacktbadestrand“ heißt das Stück nach einer wahren Geschichte, das vergangenen September Premiere feierte und im März erneut auf die Bühne kommt. Schauspielerin Christiane Ziehl, Autorin der Bühnenfassung, spielt die Rolle der Elfriede.

Info: Aufführungen am 4., 5., 25. und 26. März, jeweils 19.30 Uhr. www.theaterschiff-potsdam.de

Von Marion Kaufmann

Potsdam Neue Reihe der Volkshochschule - Kurse für Potsdam-Versteher

Was zeigt man eigentlich seinen Gästen von Potsdam? Und hat mal als Zugezogener wirklich schon alles von seiner Wahlheimat gesehen? Eine neue Kursreihe der Volkshochschule soll den Blick für Sehenswürdigkeiten öffnen.

10.02.2016

Unterstützungen und Hilfen für den Lebensalltag werden bei manchen Erkrankungen schnell nötig. Oft stehen Familien der Situation eines plötzlichen Pflegebedarfs für Angehörige zunächst einmal ratlos gegenüber. Für die Beantragung von Leistungen der Pflegeversicherung sind einige Fragen zu beantworten.

10.02.2016
Bauen & Wohnen Mehr Platz für Stadtverordnete - Potsdam plant neuen Plenarsaal

Eigentlich soll der Plenarsaal im Potsdamer Rathaus saniert werden – für 2,5 Millionen Euro. Nun wird auch über einen Neubau auf dem Gelände des Stadthauses bis 2024 nachgedacht. Die Kosten: doppelt so hoch.

10.02.2016
Anzeige