Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Der Staumelder für diese Woche
Lokales Potsdam Der Staumelder für diese Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:09 19.03.2017
An der Langen Brücken sind die Fahrspuren verengt. Quelle: MAZonline
Potsdam

Auch in dieser Woche sind die Bauarbeiter auf den Straßen und Wegen im gesamten Potsdamer Stadtgebiet zu Gange. Mit zum Teil erheblichen Verkehrseinschränkungen müssen nicht nur Auto- und Kradfahrer, sondern auch Radler und Fußgänger zwischen dem 20. und 26. März in folgenden Bereichen rechnen:

An der Langen Brücke über die Alte Fahrt ist der Straßenraum für umfangreiche Straßenbau- und Dichtungsarbeiten eingeengt. Es stehen in beiden Richtungen nur noch zwei Fahrspuren zur Verfügung, es gilt zudem Tempo 30 im Baustellenbereich. Staugefahr!

Für Straßenbaumaßnahmen ist der Wirtschaftsweg parallel zur L40/Nutheschnellstraße zwischen Neuendorfer- und Wetzlarer Straße voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Für umfangreiche Leitungsarbeiten ist die Benzstraße zwischen Watt- und Anhaltstraße sowie die Rudolf-Breitscheid-Straße in Höhe Bendastraße voll gesperrt.

Für Leitungsarbeiten ist die Karl-Marx-Straße zwischen Sauerbruch- und Behringstraße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Behringstraße ausgewiesen.

Für umfangreiche Leitungsarbeiten ist die Leipziger Straße halbseitig gesperrt. Die Einfahrt vom Leipziger Eck ist nicht möglich.

Für umfangreiche Leitungsarbeiten ist die Templiner Straße in Höhe Sportplatz halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt. Staugefahr!

Für umfangreiche Leitungsarbeiten ist der Uferweg zwischen Leipziger Straße und Hermannswerder/Judengraben voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer haben keine Durchgangsmöglichkeit.

Für Arbeiten an der Bahnbrücke ist der Fußweg am Templiner Damm für Fußgänger/ Radfahrer voll gesperrt.

Für einen Hausneubau ist die Helene-Lange-Straße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße ausgewiesen.

Für vorbereitende Arbeiten des Gleisbaus der Tram-Erweiterung Nordast ist die Georg-Hermann-Allee zwischen Viereckremise und Nedlitzer Straße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung B2 ausgewiesen.

Für Bauarbeiten ist die Straße Esplanade halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Georg-Hermann-Allee ausgewiesen.

Alle Verkehrsinformationen sind im Internet auf der Seite www.mobil-potsdam.de zu finden.

Von MAZonline

Eignet sich der alte Shakespeare-Stoff „Romeo und Julia“ immer noch zum Experimentieren? Die beiden Labèque-Schwestern aus Frankreich saßen im Potsdamer Nikolaisaal an zwei Flügeln. Dazu eine moderne Tanzperformance, wie man sie nicht alle Tage erlebt.

22.03.2017
Potsdam Attacken auf Busfahrer in Potsdam und Berlin - Diskussion über Fahrpreis eskaliert

Eine Diskussion über den Fahrpreis lief am frühen Samstagmorgen in Potsdam aus dem Ruder. Schließlich wurde der Busfahrer attackiert, leicht verletzt und der Bus beschädigt. In Berlin eskalierte ein ähnlicher Fall. Am Ende musste die Berliner Busfahrerin in ein Krankenhaus gebracht werden.

19.03.2017

Andere Stadttheater haben längst mit den Mitteln des Dokumentartheaters auf die Flüchtlingskrise reagiert. Das Potsdamer Hans-Otto-Theater hat sich Zeit gelassen. In der Aufführung von „Gehen und Bleiben“ setzt Regisseur Clemens Bechtel zwölf Einwanderer in Szene, die es nach Deutschland verschlagen hat. Doch ist nicht schon alles erzählt?

19.03.2017