Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Die Polizei als Feuerwehr
Lokales Potsdam Die Polizei als Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 18.03.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburger Vorstadt

Ein brennender 1200-Liter-Müllcontainer machte Polizisten am frühen Freitagmorgen zu Feuerwehrmännern. Gegen 0.30 Uhr war der Brand am Kiewitt gemeldet worden. Die Beamten bekämpften die Flammen mit einem Handfeuerlöscher aus dem Funkstreifenwagen. Der entstandene Sachschaden ließ sich so auf 500 Euro begrenzen. Eine Zeugin hatte beim abendlichen Spaziergang die Rauchentwicklung aus dem Container festgestellt. Sie sah einen Mann mit Daunenjacke und Kapuze, der sich schnell von der Mülltonne in Richtung Schillerplatz entfernte. Die Polizei ermittelt. Hinweise unter Telefon 0331 5508 1224.

Graffiti-Sprayer in Zeppelinstraße gefasst

Kurz nach frischer Tat konnten Polizisten am späten Donnerstagabend drei Graffiti-Sprayer stellen. Ein Zeuge hatte die jungen Männer im Alter von 21 und 22 Jahren bei ihren Schmierereien in der Zeppelinstraße beobachtet und die Beamten alarmiert. Das Trio wurde noch in Tatortnähe erwischt. Ein 21-Jähriger hatte an beiden Händen noch frische Farbspuren. Nach der Anzeigenaufnahme und fotografischen Beweissicherung wurde der Sprayer wieder entlassen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dieseldiebstahl im Verkehrshof

Im Drewitzer Verkehrshof haben in der Nacht von Donnerstag zu Freitag Dieseldiebe ihr Unwesen getrieben. Sie zapften den Tank eines Lkw an, der im Industriegelände abgestellt war. Die Polizei konnte Spuren sichern und ermittelt.

Von MAZ-online

Potsdam Täter schlägt zu und zückt Messer - Brutaler Überfall auf Potsdamer Wettbüro

Maskiert und mit einem gezückten Messer bewaffnet hat ein bisher Unbekannter ein Wettbüro in Potsdam überfallen. Der Täter zögerte nicht lange und zwang den Mitarbeiter mit körperlicher Gewalt zur Herausgabe des Geldes. Dann türmte er. Nun sucht die Polizei dringend nach Zeugen.

18.03.2016
Potsdam Döpfner-Park war Thema in Ausschüssen - Pfingstberg-Streit: Einigung in Sicht

Im Dauerstreit um den Park am Pfingstberg und seine Nutzung durch Springer-Vorstand Mathias Döpfner stehen die Zeichen auf Einigung. Sowohl der Bau- als auch der Finanzausschuss haben dem Kompromissvorschlag der Stadtverwaltung und damit einer Vergrößerung des Döpfner-Anteils am Park zugestimmt . Doch noch zögert der Springer-Chef.

18.03.2016
Potsdam Größte Baumesse im Berliner Umland - Neue Potsdam Bau expaniert

Bis zu 5000 Interessierte werden zur Baumesse Neue Potsdam Bau vom 18. bis 20. März erwartet. Das Ausstellungsgelände befindet sich erstmals auf einer neuen Fläche direkt am Stern-Center und bietet mehr als 3000 kostenfreie Parkplätze. Die Hallenkapazität wurde nochmals um 25 Prozent erweitert.

18.03.2016
Anzeige