Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Die Welt zum Anfassen in Potsdam

Sinnesgarten in Potsdam Die Welt zum Anfassen in Potsdam

Der erste Bauabschnitt im Sinnesgarten am Oberlinhaus in Babelsberg ist eröffnet. Jetzt heißt es: Tasten, schmecken, riechen! Der Erlebnisraum ist vor allem für Menschen gedacht, die eine Behinderung im Hör- und Sehbereich haben. Leser der MAZ hatten für das Projekt tausende Euro gespendet.

Voriger Artikel
Privater Hausbau: Staatsanwälte entlasten Klipp
Nächster Artikel
Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig

Tasten im Sinnesgarten.

Quelle: privat

Babelsberg. Tasten, schmecken, riechen. Die Bewohner der Oberlin-Einrichtungen in Babelsberg entdecken den neu gestalteten Sinnesgarten auf dem Hof zwischen Taubblinden-Schule, Feierabend- und Hertha-Schulz-Haus mit Händen, Füßen, Mund und Nase. Am Freitag wurde der erste Bauabschnitt des spendenfinanzierten Erlebnisraumes für Taubblinde und Hörsehbehinderte eröffnet.

Das sind die Sensationen zum Herbst

Die Herbstsensation ist das frisch bepflanzte Hochbeet. Hier wachsen verschiedenenblättrige Pflanzen, deren unterschiedliche äußere Beschaffenheit haptisch entdeckt werden kann. Der intensive Geruch von Heidekraut und Gewürzpflanzen wie Rosmarin und Salbei breitet sich aus. Die sich dominierend über den Campus schwingende Duftbank ist unterfahrbar und somit auch für Rollstuhlfahrer zu erreichen. Ausschließlich ungiftige Pflanzen wurden hier gesetzt, damit die Forschungsobjekte auch gefahrlos in den Mund genommen werden können. Am Ende der erhöhten Beetfläche schließt sich ein per Knopfdruck auslösender Wasserspender an, der einen Wasserlauf in Form einer stilisierten Nuthelandschaft nährt.

Wie in der Gesamtgestaltung der Anlage nimmt Landschaftsarchitektin Anja Möller, die den Sinnesgarten konzipierte, hier Heimatelemente auf, die begleitend vermittelt werden sollen. Der Lamellenabstand am Gerätehaus und die Rhythmik der Bauelemente der sanierten historischen Gartenmauer zitieren subtil die Babelsberger Geschichte. Eine „Kuhbank“ mit variierender Reliefierung und eingebauten drehbaren Glaskugeln erinnert an die Viehdrift der Neuendorfer Bauern. Ist der Sinnesgarten einmal fertig, werden Nowaweser Obstbäume und eine Biberburg zum Klettern das Bild komplettieren. Versatzstücke dieser Idee finden sich kleinteilig in allen Elementen. So ist der Wasserlauf zum Beispiel staubar, die Bodenkachelung wird unterbrochen durch Minikubaturen von Brandziegeln, die Bewohner und Mitarbeiter selbst gestaltet haben.

Viele Menschen und Firmen unterstützen Projekt

Mehr als 100000 Euro sind bisher in die Erschließung des Sinnesgarten geflossen – ausschließlich spendenfinanziert. Rund 15000 Euro kamen allein bei einer Spendenaktion der MAZ zusammen. Viele Potsdamer, ansässige Firmen, Stiftungen und Initiativen unterstützen das Projekt. Erst am Donnerstag fand zuletzt ein Benefizkonzert mit Musik von Strauss und Brahms statt. Die insgesamt benötigten Baukosten beziffert Stefanie Hahn von der Oberlinstiftung auf 200000 Euro. Die grundlegenden Sanierungen und Erschließungsarbeiten am historischen Standort sind weitgehend abgeschlossen. Nun geht es daran, das didaktische Konzept eines spielerischen Sinnestrainings durch die Errichtung von Spezialanfertigungen zu komplettieren. In die Mauer werden „Fingerpfade“ eingearbeitet, die mit unterschiedlichen Böden, wie Kies, Sand, Erde oder Holzschnitzeln, versehenen „Garten-Zimmer“ erhalten Ruhe- und Lernmöbel. Am Ende sollen Hecken den Sinnesgarten einfrieden. Drei Jahre hat die Entwicklung der Fläche bisher gedauert. Stefanie Hahn und ihre Kollegin Judith Saatmann vom Oberlinhaus hoffen, dass die Spendenbereitschaft anhält und die Fertigstellung vor Ablauf weiterer drei Jahre gelingt.

Von Marcel Kirf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg