Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Die neue Garde kann gedeihen

An der B 273 im Potsdamer Norden sind 168 Lindenbäumchen gepflanzt worden Die neue Garde kann gedeihen

Eine neue Allee wächst an der B 273 zwischen dem Ortsausgang und Neumanns Erntegarten heran. Und das bei allerbestem Pflanzwetter, wie Frank Schmidt vom Landesbetrieb Straßenwesen meint.

POTSDAM. Um die Lindenbäumchen, die in diesen Tagen gesetzt worden sind, brauche man sich jedenfalls keine Sorgen zu machen. „Herbst- und Winterpflanzungen sind immer günstiger als die im Frühling“, sagt Frank Schmidt. Zumindest in dieser Hinsicht habe der lange Winter seine Vorteile. 116 stattliche Linden waren im Februar an der B 273 unter Protesten von Bürgern, Umweltschützern und Politikern gefällt worden (die MAZ berichtete). Inzwischen sind 168 junge Bäume in Reih und Glied nachgepflanzt worden. Die ausführende Firma hat mit dem Landesbetrieb einen Pflegevertrag auf fünf Jahre geschlossen, sagt Schmidt. Das bedeute, dass die Bäume von den Mitarbeitern gewässert und beschnitten und im Fall der Fälle auch ersetzt werden. Fällungen, Pflanzungen und Pflege lässt sich das Land 73 000 Euro kosten.

Die alten Bäume waren laut Landesbetrieb zum Teil vom Brandkrustenpilz befallen, so dass die Sicherheit der Autofahrer auf Dauer nicht mehr gewährleistet werden könne. Weil der Brandkrustenpilz ansteckend ist und um den Neulingen einen guten Start zu ermöglichen, seien die Stubben abgefräst und das Erdreich großzügig ausgetauscht worden. Nur etwa einen halben Meter versetzt zu ihren Vorgängern steht die neue Garde nun am Straßenrand – sehr dicht also. „Mehr Abstand war nicht möglich, weil, auf der einen Seite ein Graben verläuft und das Land auf der anderen in Privatbesitz ist“, erklärt Schmidt. Für die Sicherheit von Verkehrsteilnehmern und Bäumen erhält die Strecke Leitplanken. (Von Nadine Fabian)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg