Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Dieb schlägt zu, während Kind im Auto sitzt

Polizei Potsdam sucht Zeugen Dieb schlägt zu, während Kind im Auto sitzt

Welch ein Schreck für Mutter und Kind: Eine Frau stellt ihr Auto vor der Kita ab, um ihr Kind abzuholen. Ihr zweites Kind bleibt derweil im Wagen. Als die Frau zurückkommt, schreit das Kind im Auto wie am Spieß – und ihre Handtasche ist verschwunden. Nun sucht die Polizei Potsdam Zeugen.

Voriger Artikel
Kunstblut und Hilferufe am Bahnhof
Nächster Artikel
Spendensammelstelle nun in Drewitz


Quelle: dpa (Genrefoto)

Potsdam. Montagnachmittag hat ein noch Unbekannter einen dreisten Diebstahl vor einer Kita in der Georg-Hermann-Allee in Bornstedt begangen. Der Mann aus dem geparkten Auto eine Handtasche, während ein Kind dem Auto saß.

Zuvor hatte eine Mutter gegen 16.30 Uhr das Auto vor der Kita abgestellt, um ihr Kind abzuholen. Im Wagen beließ sie ihre Handtasche und ihr zweites Kind, eine 9-Jährige.

Während der Abwesenheit der Frau trat der Unbekannte eine Seitenscheibe des Autos ein und stahl die Handtasche. Das Mädchen erschrak sehr und fing sofort an zu schreien.

Daraufhin entfernte sich der Einbrecher in unbekannte Richtung. Ob er bewusst in Kauf genommen hat, das Mädchen zu erschrecken, ist Bestandteil weiterer Ermittlungen.

Die Kleine konnte von ihrer Mutter wieder beruhigt werden, eine ärztliche Behandlung wurde nicht notwendig.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. (0331) 55081224 . Insbesondere geht es um Hinweise zu dem Tatverdächtigen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
c3f3afcc-130c-11e7-b9b5-a69d00c7cac5
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam