Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Diebe lassen 100 Meter Kabel mitgehen
Lokales Potsdam Diebe lassen 100 Meter Kabel mitgehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 21.01.2016
Quelle: DPA
Anzeige
Bornstedt

Auf zwei Baustellen im Bornstedter Feld wurden in der Nacht zum Donnerstag Starkstromkabel entwendet. In einem Fall brachen Unbekannte die Tür zu einem Stromkasten gewaltsam auf und kappten die Stromversorgung des Kabels durch Abziehen der Stecker. Im anderen Fall wurden Baustromkabel durchtrennt. Die Polizei geht davon aus, dass dafür Spezialwerkzeug verwendet wurde. Insgesamt wurden rund 100 Meter Kabel entwendet. Spuren wurden gesichert, die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Innenstadt: Vermisste Mädchen bei Ladendiebstahl erwischt

Zwei junge Mädchen wurden am Mittwochnachmittag bei einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in den Bahnhofspassagen gestellt. Die beiden Zwölfjährigen wollten Waren im Wert von rund 600 Euro mitgehen lassen. Doch ein Mitarbeiter beobachtete und hielt sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei weiterführenden Ermittlungen wurde bekannt, dass die beiden bereits am Dienstag in einer Parfümerie gestohlen hatten. Beide waren als vermisst gemeldet – sie waren aus einer Jugendeinrichtung in Berlin abgehauen. Nach der Aufnahme der Anzeige übergab man die Kinder an die Berliner Polizei.

Golm: Frau bei Auffahrunfall verletzt

Einen Verkehrsunfall gab es Mittwochmittag im Potsdamer Ortsteil Golm. Eine Skoda-Fahrerin hatte an der Ampel am Kuhfortdamm angehalten. Das hatte laut der Polizei eine 26-jährige Peugeot-Fahrerin übersehen – sie fuhr auf das Fahrzeug vor ihr auf. Die Peugeot-Lenkerin klagte nach den Zusammenstoß über Schmerzen im Nacken und in der Schulter. Die Verletzte wurde am Unfallort ärztlich versorgt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Von MAZonline

Potsdam Volles Programm am Bassinplatz - Pegida will täglich in Potsdam demonstrieren

Wenn diese Ankündigung ernst gemeint ist, wird Potsdam demnächst einen Pegida-Marathon erleben. Nach zwei eher erfolglos verlaufenden Demonstrationen ist für den 27. Januar ein dritter „Abendspaziergang“ angekündigt – und dann soll es tägliche Versammlungen geben.

21.01.2016
Potsdam Debatte um Potsdamer DDR-Wahrzeichen - Hotel-Mercure: Der Tag X ist nicht so fern

Anders als oft dargestellt, würden die geänderten Sanierungsziele für den Lustgarten nicht erst in einer fernen Zukunft greifen. Der Kauf des Hotels könnte bereits im Laufe von zwei bis drei Jahren aktuell werden. Und die Mercure-Besitzer könnten sich sogar selbst durch das Land enteignen lassen. Fakt ist: Die Stadt bekäme das Gebäude nicht als Schnäppchen.

21.01.2016
Potsdam Kundgebungen am Mittwoch - Der Potsdamer Demo-Abend im MAZ-Video

1000 Polizisten, 300 Pegida-Anhänger und rund 1000 Gegendemonstranten. Am Mittwoch waren in Potsdam viele Menschen unterwegs. Unser Video-Reporter hat den Abend mit der Kamera festgehalten. Er hat sich auf beiden Seiten der Demonstrationen begeben und mit der Polizei gesprochen.

21.01.2016
Anzeige