Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Dreharbeiten auf dem Luisenplatz in Potsdam
Lokales Potsdam Dreharbeiten auf dem Luisenplatz in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 04.09.2017
Sara Maybacher (Chiara Schoras), Carla Maybacher, (Mia Kasalo), Jan Maybacher (Pasquale Aleardi). Quelle: ZDF / Britta Krehl
Anzeige
Innenstadt

Der Luisenplatz und die Zimmerstraße werden in dieser Woche zur Kulisse für den TV-Mehrteiler „Das Pubertier“. Darüber informiert die in Babelsberg ansässige Produktionsfirma Ufa-Fiction mit Aushängen in der Innenstadt. Demnach rückt das Drehteam am kommenden Dienstag und Mittwoch, 18. und 19. April, an.

Die Technik braucht Platz

Für die Technikfahrzeuge und einzelne Spielszenen seien dann Halteverbote in der Allee nach Sanssouci und der Zimmerstraße unumgänglich. Sie gelten in der Allee nach Sanssouci von Dienstag, 6 Uhr, bis Mittwoch, 19 Uhr und in der Zimmerstraße am Mittwoch von 8 bis 12 Uhr. Anwohner der Allee nach Sanssouci bekommen laut Ufa-Fiction gegen Vorlage des Anwohnerparkausweises die Gebühren für die Parkhausnutzung während der Geltungstage erstattet. Sie sind gebeten, sich an der Basis in der Allee nach Sanssouci bei Sabrina Rein zu melden.

Halteverbote und Straßensperrungen

Neben den Halteverboten werde man zudem gelegentlich den Straßenverkehr in Intervallen von wenigen Minuten sperren müssen, heißt es weiter. Diese Intervallsperrungen betreffen den Luisenplatz am Dienstag von 14 bis 19 Uhr und am Mittwoch von 11 bis 17 Uhr sowie die Zimmerstraße am Mittwoch von 8.30 bis 12 Uhr.

„Das Pubertier“ erzählt nach dem gleichnamigen Bestseller von Jan Weiler („Maria, ihm schmeckt’s nicht“) die Geschichte eines jungen Vaters, der versucht unter dem Eindruck des Lebens im Allgemeinen und der Pubertät seiner Tochter im Besonderen Haltung zu bewahren. Die Hauptrollen haben Pasquale Aleardi, Chiara Schoras und Mia Kasalo übernommen. Der Mehrteiler soll im Herbst im ZDF ausgestrahlt werden.

Von Nadine Fabian

Potsdam Kult-Insel empfängt Besucher - Jim Knopfs Lummerland liegt im Filmpark

Die Außendeko von „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“ lockt ab Ostern die Besucher. Bei der Eröffnung am Donnerstag wurde ein großer Bahnhof gemacht. Lokomotive Emma kam majestätisch auf Schienen aus einem Schuppen gerollt. Rauch quoll aus dem Schornstein. In Wahrheit steckt ein Elektrofahrzeug im Unterbau der Retro-Look-Lok.

13.04.2017

Eine junge Frau alarmiert die Polizei wegen eines Wohnungsbrandes. Sie schreit um Hilfe. Alle Kräfte rücken an. Doch vor Ort gibt es kein Feuer, sondern nur die aufgebrachte und aggressive Frau, bei der am Ende die Handschellen klicken.

13.04.2017

Potsdam sollte nach den Reformplänen des Landes als einzige kreisfrei bleiben. Dennoch wäre auch Potsdam von der umstrittenen Kreisgebietsreform betroffen gewesen: die Landeshauptstadt hätte einen Teil der Kosten mittragen müssen. Diese Pläne sind nun vom Tisch.

13.04.2017
Anzeige