Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Drei Kerzen am Auto gegen die Kälte
Lokales Potsdam Drei Kerzen am Auto gegen die Kälte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 07.11.2017
Quelle: Archiv
Potsdam

Am späten Montagabend um kurz vor 23:30 Uhr informierte ein Zeuge die Rettungsleitstelle darüber, dass in der Großbeerenstraße in Babelsberg ein Mann draußen neben einem Auto schläft.

Der 24-jährige Pole, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, hatte sich – vermutlich um etwas Wärme und Licht zu bekommen, so die Polizei – drei Kerzen angezündet.

Der junge Mann, der einen Atemalkoholwert von 1,41 Promille aufwies, wurde vorläufig ins Gewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam gebracht. Da die brennenden Kerzen die Stoßstande des Fahrzeuges beschädigten, ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässigen Brandstiftung.

Von MAZonline

Die Bombenentschärfung am Mittwoch in Potsdam legt weite Teile der Innenstadt lahm. Wo genau verläuft der Sperrkreis? Welche Einrichtungen sind betroffen? Wo gibt es Ausweichquartiere, und was fährt überhaupt noch? Was man als Potsdamer und als Besucher der Stadt wissen und beachten sollte.

08.11.2017
Potsdam Tödliche Fahrradunfälle in Potsdam - Drei weiße Räder gegen das Vergessen

Sie sind weiß angemalt, stehen an Verkehrsknotenpunkten und ein Datum erinnert an einen traurigen Tag. Geisterfahrräder machen auf tödliche Unfälle aufmerksam. In Potsdam gibt es gleich drei davon. Im Fahrradklimatest schnitt die Stadt nur durchschnittlich ab. Auch Berlin ist für Radfahrer ein gefährliches Pflaster, dort starb am Montag ein 45-Jähriger.

07.11.2017

Aufgrund der Bombenentschärfung am Mittwoch in Potsdam ist der öffentliche Verkehr erheblich eingeschränkt. Da der Potsdamer Hauptbahnhof im Sperrkreis liegt, sind der Bahn- und S-Bahn-Verkehr über viele Stunden hinweg lahmgelegt. Auch bei Bussen und Straßenbahnen gibt es einiges zu beachten. Hier alle Verkehrsinfos im Detail.

08.11.2017