Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
Drei Kerzen am Auto gegen die Kälte

Obdachloser in Potsdam geweckt Drei Kerzen am Auto gegen die Kälte

Für die Nacht von Montag auf Dienstag hatte sich ein junger Mann in der in Babelsberg einen Schlafplatz unter freiem Himmel ausgesucht. An der Großbeerenstraße hatte sich der 24-Jährige neben ein Auto gelegt und Kerzen angezündet. Der Wagen wurde dadurch leicht in Mitleidenschaft gezogen und der Mann wurde vorläufig ins Gewahrsam genommen.

Voriger Artikel
Bombenentschärfung: Das muss man wissen
Nächster Artikel
Augenzeugen kritisieren Bad-Mitarbeiter


Quelle: Archiv

Potsdam. Am späten Montagabend um kurz vor 23:30 Uhr informierte ein Zeuge die Rettungsleitstelle darüber, dass in der Großbeerenstraße in Babelsberg ein Mann draußen neben einem Auto schläft.

Der 24-jährige Pole, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, hatte sich – vermutlich um etwas Wärme und Licht zu bekommen, so die Polizei – drei Kerzen angezündet.

Der junge Mann, der einen Atemalkoholwert von 1,41 Promille aufwies, wurde vorläufig ins Gewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam gebracht. Da die brennenden Kerzen die Stoßstande des Fahrzeuges beschädigten, ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässigen Brandstiftung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg