Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Drei komplette Radsätze gestohlen

Potsdam: Polizeibericht vom 24. August 2016 Drei komplette Radsätze gestohlen

Drei komplette Radsätze stahlen Unbekannte aller Voraussicht nach in der Nacht auf Mittwoch. Der Mitarbeiter eines Babelsberger Autohauses brachte den Verlust zur Anzeige. An weiteren Fahrzeugen waren von den Dieben bereits die Radbolzen gelöst worden, wie sich herausstellte. Der Schaden beläuft sich auf rund 7000 Euro.

Voriger Artikel
Absolvent für Animago Award nominiert
Nächster Artikel
Ben Kamili zeigt seine königlichen Bilder


Quelle: DPA

Babelsberg. Am frühen Mittwochmorgen stoppte die Polizei in der Rudolf-Breitscheid-Straße einen alkoholisierten Radfahrer. Der 42-Jährige pustete sich auf einen Wert von 1,67 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und eine Blutprobe entnommen.

Babelsberg: Autoräder gestohlen

Der Mitarbeiter eines Autohauses in der Ulmenstraße meldete der Polizei am Mittwoch den Diebstahl mehrerer Fahrzeugräder. Von drei Fahrzeugen waren die Komplettsätze demontiert und gestohlen worden. Bei weiteren Fahrzeugen waren bereits die Radbolzen gelöst. Es entstand ein Schaden von rund 7000 Euro. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Zentrum-Ost: Vermisste Annabelle T. wieder aufgetaucht

Zivilfahnder haben am Mittwoch die vermisste Annabelle T. in Potsdam wohlbehalten aufgefunden. Die 15-Jährige, die seit den Abendstunden des 8. Juli vermisst wurde, wurde dem Kinder- und Jugendnotdienst übergeben. Am Donnerstag kehrt sie zu ihren Eltern zurück.

Babelsberg: Zusammenstoß zwischen Radler und Pkw

Ein Mercedes und ein Radler stießen am Dienstagmittag zusammen, als der 52-jährige Autofahrer aus der Kohlhasenbrücker Straße in die Großbeerenstraße abbiegen wollte. Beim Anfahren kam es zur Kollision mit einem in diesem Augenblick querenden Radfahrer (52). Der Radler stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm allerdings 1,81 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 350 Euro.

Innenstadt: Radfahrer prallt gegen Autotür

Ein 69-jähriger Radfahrer ist am Dienstagnachmittag in der Yorckstraße gegen eine sich öffnende Autotür geprallt. Dabei wurde er leicht verletzt und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Jägervorstadt: Achtjähriges Mädchen bei Unfall verletzt

Ein achtjähriges Mädchen wurde am Dienstagabend an der Einmündung Jägerallee/Pappelallee bei einem Auffahrunfall leicht verletzt. Eine Dacia-Fahrerin (41) war aus bislang ungeklärter Ursache auf einen an der Ampel wartenden Nissan aufgefahren. Durch den Aufprall wurde das mitfahrende Kind im Nissan leicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf 1000 Euro geschätzt.

Potsdam-West: Transporter zwingt Bus zur Notbremsung

Als der Fahrer eines Busses der Linie 631 am Mittwochvormittag von der Haltestelle Im Bogen anfuhr, bemerkte er einen Transporter, der von der Zeppelinstraße kam, den Kurvenbereich geschnitten hatte und mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Der Busfahrer musste daher stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dadurch wurde eine 68-jährige Passagierin verletzt. Sie konnte durch Rettungskräfte versorgt werden. Der Transporter setzte seine Fahrt weiter fort, ohne anzuhalten. Der Bus in Richtung Geltow fiel rund 40 Minuten aus.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg