Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ein Verletzter nach Unfall mit Polizeibus

Unfall in Potsdam Ein Verletzter nach Unfall mit Polizeibus

Bei einem Unfall zwischen einem Polizeibus und einem Transporter auf der Breiten Straße in Potsdam ist am Donnerstagnachmittag ein Mann verletzt worden. Warum es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht klar. Der Polizeiwagen ist nach aktuellen Erkenntnissen aber mit Blaulicht auf einer Einsatzfahrt unterwegs gewesen.

Voriger Artikel
Potsdam tanzt für Toleranz
Nächster Artikel
Dönermann in Innenstadt mit Messer bedroht

Bei dem Unfall ist ein Kleinbus der Polizei stark beschädigt worden.
 

Quelle: Stähle

Potsdam. Auf der Breiten Straße in Potsdam ist es am Donnerstagnachmittag gegen 14 Uhr zu einem schweren Unfall zwischen einem Transporter und einem Polizeibus gekommen. Der Fahrer des Transporters ist dabei verletzt worden.

Die genauen Umstände des Unfalls sind noch unklar. Laut eines Polizeisprechers sind die Kollegen im Polizeibus aber mit Blaulicht auf dem Weg zu einem Einsatz unterwegs gewesen. Die fünf Polizisten, die im Gruppenfahrzeug saßen, wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn der Breiten-Straße in Richtung Zeppelin-Straße wurde zur Unfallaufnahme und zur Bergung bis etwa 16 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Die genaue Unfallursache muss nun im Rahmen von weiteren Ermittlungen und Befragungen herausgefunden werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
9f255b6c-3fa0-11e7-8144-2fa659fb7741
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam