Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Einbrecher steigen in Schwimmhalle ein

Polizeibericht für Potsdam vom 31. Januar Einbrecher steigen in Schwimmhalle ein

Einbrecher haben am Freitagabend die Brauhausberg-Schwimmhalle in Potsdam heimgesucht. Sie knackten den Kassenautomaten und entwendeten eine bislang unbekannte Menge an Bargeld. Ein Wachmann hatte die Polizei über den Einbruchsalarm informiert.

Voriger Artikel
Kunstwerkstatt Ost bleibt
Nächster Artikel
Wie Charlie Sheen in Potsdam gegen Aids hilft

In der Schwimmhalle am Brauhausberg gab es Einbruchsalarm.

Quelle: dpa

Potsdam/Mitte. Bargeld entwendeten Unbekannte, die am Freitagabend in die Schwimmhalle am Brauhausberg einbrachen.Ein Wachmann informierte die Polizei gegen 23.30 Uhr über den Einbruchsalarm. Die Täter stiegen durch ein Fenster in die Schwimmhalle ein, brachen die Kassenautomaten auf und entwendeten eine derzeit unbekannte Summe an Bargeld. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und führt nun die Ermittlungen zum schweren Diebstahl.

Potsdam/Marquardt. Auf Granitsteine hatten es Diebe abgesehen, am Samstagabend die Baustelle an der Eisenbahnbrücke in Marquardt heimsuchten. Ein Zeuge zeigte den Diebstahl gegen 23 Uhr an. Drei Männer waren mit einem Pkw und Anhänger auf die Baustelle gefahren und luden dort Steine auf. Die Polizeibeamten konnten keine Personen auf der Baustelle feststellen. Nach ersten Erkenntnissen wurde eine unbekannte Anzahl an Granitsteinen entwendet.

Potsdam/Zentrum Ost. Ein Papiercontainer ging am Sonnabend gegen 2 Uhr auf einem Schulhof am Humboldtring in Flammen auf. Zeugen meldeten den Brand. Unbekannte Täter hatten den Container in Brand gesetzt und waren anschließend geflüchtet. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer zügig löschen. Die Tonne brannte vollständig ab. Personen wurden nicht verletzt.

Von LR Potsdam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg