Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Einfamilienhaus in Flammen
Lokales Potsdam Einfamilienhaus in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 22.10.2013
Das Feuer brach offenbar im Dachstuhl aus. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Am Mittwochabend ist gegen 17 Uhr in einem Einfamilienhaus im Potsdamer Ortsteil Groß Glienicke ein Feuer ausgebrochen. Als zehn Minuten nach dem Notruf die erste Polizeistreife eintraf, stand das hölzerne Haus bereits lichterloh in Flammen.

Groß Glienicke, 09.10.2013 - Am Mittwochabend ist in einem Einfamilienhaus in Groß Glienicke ein Brand ausgebrochen. Das Feuer brach im Dachgeschoss aus, während sich der Bewohner im Untergeschoss aufhielt. Der 50-Jährige konnte sich unverletzt aus dem Haus retten. Es entstand hoher Schaden.

Der Brand begann offenbar im Dachgeschoss, während sich der Hauseigentümer im Untergeschoss aufhielt. Der 50-Jährige konnte sich unverletzt aus dem Haus retten, er erlitt jedoch einen Schock. Es entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 100.000 Euro.

Mehrere Freiwillige Feuerwehren und die Potsdamer Berufsfeuerwehr beteiligten sich an dem Einsatz. Insgesamt waren 47 Feuerwehrleute und 13 Fahrzeuge vor Ort. Die Polizei sicherte mit zwei Fahrzeugen den Unglücksort, und auch der Rettungsdienst stand mit zwei Rettungwagen bereit.

MAZ

Potsdam Hary Soerijanto will den Zusammenhalt stärken - Neuer Museumschef in der Alexandrowka

Der gebürtige Indonesier Hary Soerijanto (sprich: Surijanto), wohnhaft in Berlin, ist bereits seit diesem Sommer neuer Leiter des Museums Alexandrowka. In der kurzen Zeit seines Daseins hat Soerijanto schon viel auf die Beine gestellt. So hat er unter anderem einen Dokumentarfilm über die Bewohner des "Dorfes" gedreht, der am Freitag im Museum uraufgeführt wird. Überraschende Einblicke und Anekdoten inklusive.

09.10.2013
Potsdam Demonstration bei feierlicher Schlüsselübergabe - Protestierende Zaungäste am Schloss

Bei der feierlichen Schlüsselübergabe am Landtagsschloss kam es auch zu Protesten. Studenten, Linksalternative und die Wählergruppe „Die Andere“ gegen zu hohe Mieten und die fortschreitende Gentrifizierung in der Landeshauptstadt.

10.10.2013
Potsdam Wollestraße zu eng für Potsdams Feuerwehr? - Brandschutz auf dem Prüfstand

Wenn es unter den Dächern der Altbauviertel von Potsdam oder Babelsberg mal brennt, hat die Feuerwehr es schwer. In der zugeparkten Babelsberger Wollestraße ist manche hoch gelegene Wohnung im Brandfall nur sehr schwer erreichbar. 

10.10.2013
Anzeige