Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Elias-Helfer verärgert über Potsdams Rathaus
Lokales Potsdam Elias-Helfer verärgert über Potsdams Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 12.07.2015
Gaby Franz leitet die "Einsatleitung Elias" der freiwilligen Helfer. Quelle: Georg-Stefan Russew
Anzeige
Potsdam

Die vielen ehrenamtlichen Helfer, die seit mehr als vier Tagen gemeinsam mit der Polizei nach dem Mittwochabend im Potsdamer Stadtteil Schlaatz verschwundenen Elias (6) suchen, richten Vorwürfe an die Stadtführung. Während sich hunderte Bürger engagierten, hätte sich weder der Oberbürgermeister noch ein anderer Vertreter des Rathauses bei den Helfern blicken lassen, sagte Gabi Franz, die den ehrenamtlichen Einsatz koordiniert. 

„Wir haben so viele fleißige Helfer, aber unser Stadtvater hat sich noch nicht einmal vor Ort für die Suchaktion interessiert. Elias ist doch ein Sohn unserer Stadt. Den Besuch des Oberbürgermeisters vermissen wir, das schmerzt, dabei könnte sein Interesse die vielen Helfer durchaus neu motivieren“, so Franz.

Elias

Alle Informationen zur Suche nach Elias finden Sie im MAZonline-Spezial unter

maz-online.de/elias >

Die ehrenamtlichen Trupps suchen jetzt in Abstimmung mit der Polizei bestimmte Gebiete noch einmal ab, sozusagen mit der Lupe, sagt Franz. Man reagiere damit auch auf die Auswertung der mehr als 200 Hinweise aus der Bevölkerung, die bei der Polizei eingegangen sind.

Hotels und viele Betriebe spenden bereits für die Versorgung der Helfer. Gabi Franz hofft, dass bald auch Tankstellen mitziehen, denn viele Unterstützer hätten ihren Tank auf der Suche nach Elias mehr als einmal leer gefahren und sich eine Anerkennung verdient.

Von Regine Greiner

Potsdam Potsdamer Polizeibericht am 12. Juli - Verkehrsinsel gerammt

+++ Innenstadt: Autofahrer rammt Verkehrsinsel +++ Babelsberg: Mit 2,1 Promille auf dem Rad +++ Babelsberg: Beim Park-Spaziergang verlaufen +++ Am Stern: Diebe auf Koffein-Entzug +++ Innenstadt: Fahrraddiebe gestört +++

12.07.2015
Potsdam Vermisstensuche in Potsdam - Jetzt suchen Reiter nach Elias

Die Welle der Hilfsbereitschaft bei der Suche nach dem 6-jährigen Elias aus Potsdam reißt nicht ab. Jetzt suchen auch Reiter freiwillig nach dem seit Mittwochabend verschwundenen Kind. Selbst aus dem Nachbarland Polen reisen Helfer an. Und immer mehr Hotels und Betriebe spenden für die Versorgung der Freiwilligen.

12.07.2015
Potsdam Gesundheitszentren in Potsdam - Spitzenmedizin zwischen Backsteingotik

Weil er schon jahrelange Erfahrungen mit der Versorgung von Kranken hatte, eröffnete der Oberlinverein im Oktober 1890 das erste Krankenhaus im Stadtteil Nowawes. Welche wegweisende Chirurgie in Sachen Gelenke und Wirbelsäule sich aus diesen einfachen Anfängen entwickelt hat, konnten Besucher am Sonnabend beim Tag der offenen Tür erleben.

15.07.2015
Anzeige