Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Elias
Traurige Gewissheit

Ein Alptraum für alle Eltern: Am Abend des 8. Julis 2015 geht Elias zum Spielen nach draußen. Als die Mutter ihn zum Abendbrot holen will, ist das Kind verschwunden. Drei Monate später die traurige Gewissheit. Elias ist tot. Er wurde entführt und ermordet.

mehr
Zusammenfassung 11. Tag im Elias-Prozess
Gerichtssprecherin Christina Flinder

Gerichtssprecherin Christina Flinder erklärt, was es mit der „besonderen Schwere der Schuld, einer möglichen Sicherungsverwahrung für Silvio S. und mit den Besonderheiten im Prozess um die getöteten Elias und Mohamed auf sich hat.

  • Kommentare
mehr
Elias-Prozess in Potsdam
Der Angeklagte Silvio S. bedeckt sein Gesicht am vorletzten Prozesstag mit einem Hefter. Neben ihm stehen seine Verteidiger Uwe Springborn (l.) und Mathias Noll.

„Ich bereue, was ich getan habe“: Am elften und vorletzten Prozesstag hat der mutmaßliche Mörder der Jungen Elias (6) und Mohamed (4) sein Schweigen gebrochen und die Hinterbliebenen der Opfer um Entschuldigung gebeten. Silvio S. droht die Höchststrafe – die Verteidigung sieht dagegen keine Gründe für eine Sicherungsverwahrung.

  • Kommentare
mehr
Elias-Prozess in Potsdam

Während der gesamten Prozesstage hat Silvio S., der mutmaßliche Mörder des kleinen Elias aus Potsdam und des Flüchtlingsjungen Mohamed, geschwiegen. Am vorletzten Verhandlungstag verlas äußerte er sich erstmalig. Die Verteidiger erklären, warum der Angeklagte sein Schweigen brach.

  • Kommentare
mehr
Prozess zum Mord an Elias und Mohamed

Das Ende des Prozesses gegen Silvio S., den mutmaßlichen Mörder der beiden Kinder Elias und Mohamed, steht kurz bevor. Heute wurden die Plädoyers gehalten. Die Nebenkläger folgen der Forderung des Staatsanwaltes. Die Verteidigung aber stellt vieles in Frage - selbst DNA-Spuren. Zuletzt hat Silvio S. gesprochen - und um Verzeihung gebeten. Wir berichten live.

  • Kommentare
mehr
Staatsanwaltschaft fordert Höchststrafe
Für ihn fordert die Staatsanwaltschaft die Höchststrafe: Silvio S.

Die Staatsanwaltschaft hat am Montag wegen der besonderen Schwere der Schuld die Höchststrafe für Silvio S. (33) gefordert: lebenslange Haft und anschließende Sicherungsverwahrung. Ein psychiatrisches Gutachten bescheinigt dem mutmaßlichen Mörder von Elias (6) und Mohamed (4) die volle Schuldfähigkeit.

  • Kommentare
mehr
Elias-Prozess in Potsdam
Die Prozessbeteiligten am zehnten Verhandlungstag.

Am zehnten Verhandlungstag wurde ein abschließendes Gutachten über Silvio S. vorgestellt.. Der Angeklagte ist demnach ein zwanghafter Einzelgänger – doch das wird den mutmaßlichen Mörder von Elias (6) und Mohamed (4) voraussichtlich nicht vor einer hohen Strafe bewahren.

  • Kommentare
mehr
Mord an Mohamed und Elias: Liveticker

Am 10. Verhandlungstag gab es tiefe Einblicke in das Leben des mutmaßlichen Mörders von Elias und Mohamed. "Dumm bin ich", meint Silvio S. Er sehnt sich nach Liebe. Pädophil sei er aber nicht! Das glaubt auch der psychiatrische Gutachter. Am Nachmittag gab es das erste Plädoyer.

  • Kommentare
mehr
Chronologie der Ereignisse

Elias verschwand am 8. Juli 2015 spurlos. Die wochenlange Suche nach ihm brachte keinen Erfolg. Im November schließlich die schreckliche Gewissheit, der Junge wurde getötet. In der Chronologie haben wir die Ereignisse seit Elias' Verschwinden Woche für Woche zusammengefasst.

mehr